Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kees van den Bosch, Freeland:

"Knappheit und hohe Preise bei Feldsalat, aber Lauch ist derzeit nichts wert"

Die Regenfälle in diesem Sommer führten zu einer erheblichen Verknappung von Eisbergsalat und anderen im Freiland angebauten Salatsorten. "Eisbergsalat wurde für 8-9 Euro verkauft. Normalerweise, wenn alles gut wächst, bekommt man höchstens die Hälfte davon", sagt Kees van den Bosch von Freeland in Emmen.


Kees, in der Mitte des Freeland-Teams

"Es ist möglich, dass sich der Markt in diesem Monat etwas stabilisiert, wenn das spanische Angebot beginnt, aber es ist immer noch schwer abzuschätzen. Salat wird vorerst auf einem hohen Preisniveau bleiben", erwartet Kees. "Die Nachfrage ist in ganz Europa groß, außer im Vereinigten Königreich. Die Engländer haben selbst reichlich Produkte und sind aufgrund von Exportbarrieren weniger in der Lage, ihren Handel auszuführen."

"Der Markt für Blumenkohl, Brokkoli und Knollensellerie ist auch gut. Möhren haben ein normales Preisniveau von 20-25 Cent. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt. Lauch zum Beispiel ist derzeit nichts wert. Das Angebot ist nicht einmal besonders groß, aber es gibt einfach keine Nachfrage. Auch der Chinakohl ist wegen des Regens schon seit einiger Zeit nicht mehr auf dem Markt, aber er bleibt ein besonderes Produkt. Die Nachfrage ist entweder gut oder gar nicht vorhanden. Auf jeden Fall ist es kein weit verbreitetes Gemüse", sagt der Gemüsehändler.

Ein Artikel, der zunehmend gefragt ist, sind Kürbisse und Süßkartoffeln. "Niederländische Kürbisse kommen jetzt auf den Markt. Die Ernte ist aufgrund des schlechten Wetters enttäuschend ausgefallen", sagt Kees. "Süßkartoffeln sind nur aus anderen Ländern erhältlich. In Ländern wie Ägypten gibt es ein so großes Angebot, dass es sich nicht lohnt, mit lokalen Produkten zu arbeiten. Außerdem ist das Angebot in den Niederlanden aufgrund des kleinen Anbaus begrenzt."

Für weitere Informationen :
Kees van den Bosch
Freeland B.V.
Nijbracht 126
7821 CE Emmen - Niederlande
+31 (0)591 670570
kees@freeland.nl     
www.freeland.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet