Blumen aus dem Gewächshaus

"Essbare Blüten geben einem Gericht so viel"

Inzwischen sieht man es an jeder Straßenecke: Alles blüht, wir haben Frühling. Viele Leute fangen wieder mit der Gartenarbeit an, pflanzen Blumen oder bauen sogar Obst und Gemüse für den Sommer an. Midiflore, ein Unternehmen in Südfrankreich, hat diese beiden Aspekte kombiniert. Auf den 40 Feldern, der Großteil davon in Gewächshäusern und acht offene Felder, wachsen essbare Blüten und aromtaische Kräuter, die jedes Gericht optisch und natürlich auch von den Nährstoffen her, aufwerten.

Zucchini-Blüten

"Essbare Blüten geben einem Gericht so viel. Es ist nicht nur eine Dekoration für den Gastronomiebereich, sondern auch eine gute Vitamin-Quelle. Wenn man Blüten isst, hat das viele gesundheitliche Vorteile", sagt Sylvie Recouvrot, Managerin von Midiflore. Auf den Feldern in Hyéres, nahe Marseille, wachsen über 50 verschiedene aromatische Kräuter und essbare Blüten. Darunter Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Zucchini-Blüten und Stiefmütterchen. "Wir ernten von Hand, was perfekt für die Pflanzen ist. So werden die filigranen Blüten bei der Ernte nicht beschädigt. Wir können ein gesundes und makellosen Produkt anbieten", sagt sie.

Die Produktion ist auf die 40 Felder in den Gewächshäusern und die 7 Hektar auf offenem Feld eingeteilt. "Es kommt auf die Pflanzenart und auf die Saison an: Im Winter bevorzugen wir das Gewächshaus und im Sommer pflanzen wir auf dem offenen Feld."

Vor der Pandemie waren Lebensmittelgroßhändler die wichtigsten Abnehmer für die Produkte des Unternehmens. Seit jedoch die Restaurants geschlossen haben, konzentriert sich das Unternehmen zunehmend auf die Endverbraucher und auf die Produkte die diese kaufen, wie Knoblauch und Dekoblumen.

Das Unternehmen hat seinen Fokus nicht nur auf die Wünsche der Verbraucher ausgerichtet, auch Nachhaltigkeit wird immer wichtiger. "Da die Vorgaben für Verpackungen in Frankreich geändert wurden, haben wir neue, nachhaltige Verpackungen für unsere Produkte entwickelt. Das war ein weiterer Schritt in Richtung eines nachhaltigen Anbaus. Wir arbeiten bereits mit Sonnenenergie."

"Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten, den Markt für essbare Blüten zu vergrößern. Zunächst einmal müssen wir den Verbrauchern zeigen, wie sie sie verwenden können. Die Leute denken, dass es sich bei den Blüten nur um Dekoration handelt. Aber sie haben auch einen ganz besonderen Geschmack, der jedes Gericht aufwertet. Hinzu kommt noch, dass die Blüten sehr gesund sind."

Für weitere Informationen: 
Sylvie Recouvrot
Midiflore
contact@midiflore.com 
https://midiflore.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet