Reorganisation von 30% an Arbeitsplätzen

Umstrukturierung bei der Limgroup

Eine Wende in einer Periode noch nie dagewesenen Wachstums in den letzten Jahren hat Limgroup veranlasst, seine Organisation an diese neue Situation anzupassen. Dabei soll ab Ende 2020 ein Kurswechsel vollzogen werden. Das Ergebnis dieser Änderung ist eine Reorganisation von 30% an Arbeitsplätzen bei diesem limburgischen Veredler von hochwertigen Spargel- und Erdbeersorten.

Reorganisation notwendig, um stärker in die Zukunft zu gehen
Das Unternehmen Limgroup, das aus dem ehemaligen Proeftuin Noord Limburg entstand, hat eine Periode starken Wachstums hinter sich. Die Sorten, die dieses Veredelungsunternehmen hervorbrachte, waren weltweit sehr gefragt. Die Limgroup bereitete sich auf eine weitere Expansion vor. In den letzten Jahren hat sich der Spargelmarkt jedoch stabilisiert, und Limgroup geht davon aus, dass das Wachstum nicht mehr zu Prozentsätzen von über 25% pro Jahr zurückkehren wird. Infolgedessen ist die Organisation zu stark gerüstet für die Aufgaben, die in Zukunft zu bewältigen sein werden. Hinzu kommt der Corona-Effekt, der besonders die Exportländer betrifft. Die Geschäftsleitung hat daher beschlossen, eine Reorganisation durchzuführen. "Diese Reorganisation ist ein notwendiger Schritt, um die Limgroup zukunftssicher zu machen. Die solide Spargelbasis dieses Unternehmens wird zunehmend durch innovative Erdbeersorten gestärkt, die in das Portfolio aufgenommen wurden. In verschlankter Form wird Limgroup stärker sein als heute", sagt CEO Vincent Deenen.

Limgroup packt sofort an
Limgroup bedauert natürlich das Ausscheiden vieler fest angestellter und geschätzter Mitarbeiter. Deenen: "Wir tun unser Bestes, um sicherzustellen, dass der Austritt dieser Mitarbeiter für sie so reibungslos wie möglich verläuft". Gleichzeitig stellt das Unternehmen bereits die Weichen für die Phase nach dieser Reorganisation. "Wir gehen gestärkt aus dieser Reorganisation hervor und ergreifen unverzüglich Maßnahmen, um einen neuen Elan für das Unternehmen zu schaffen, der sich durch Schnelligkeit, Flexibilität und Kundenorientierung auszeichnen wird. Auf diese Weise bauen wir eine stärkere Limgroup auf, die ihre Kunden aus Limburg mit neuen, innovativen Sorten überrascht und so zu einer nachhaltigen Zukunft beiträgt", so Deenen.

Umfassende Unterstützung
Dies wird durch den Betriebsrat unterstützt, der eng in den Prozess eingebunden ist.  Es besteht eine Grundsatzvereinbarung zwischen dem Betriebsrat, den Gewerkschaften und der Unternehmensleitung. Natürlich bedauert der Betriebsrat diese Reorganisation, aber wenn Limgroup stark in die Zukunft gehen will, ist dies unvermeidlich. Die Unternehmensleitung, der Betriebsrat und die Gewerkschaften bemühen sich derzeit um ein optimales Gleichgewicht, um einerseits einen respektvollen Abschied von den von der Reorganisation betroffenen Mitarbeitern zu nehmen und andererseits der Limgroup zu ermöglichen, in der kommenden Zeit stark hervorzukommen.

Für weitere Informationen:
Limgroup BV
Veld Oostenrijk 13
5961 NV Horst - Niederlande
Tel: +31 (0)77 397 99 00
info@limgroup.eu
www.limgroup.eu 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet