Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Herman Lion, Lathouwers & Co:

"Es läuft immer Sturm beim ersten belgischen Chicorée aus dem Boden"

In dieser Woche beginnt wieder die Saison des Freiland-Chicorée. "Viele Menschen in Belgien wollen den ersten Freiland-Chicorée sofort probieren. Nicht umsonst wird es das 'Brabanse Goud' (Gold aus Brabant) genannt", sagt Herman Lion von der Firma Lathouwers & Co. "Jedes Jahr zu Beginn der Saison sehen wir einen Ansturm in den Geschäften. Der Freiland-Chicorée erfreut sich nach wie vor jedes Jahr wachsender Beliebtheit, und im Gegensatz zum Hydro Chicorée ist er saisonabhängig und nur für 6 bis 7 Monate im Jahr erhältlich."

Der Beginn der Freiland-Chicorée-Saison ist für die Jahreszeit normal. Nach Aussage des Händlers kann der Einzelhandel es kaum erwarten, das Produkt in die Regale zu legen. "Bei den Versteigerungen ist der erste Freiland-Chicorée bereits erhältlich. Wir sind von unseren Landwirten abhängig, deshalb fangen wir etwas später an. Der Preis von Freiland-Chicorée kann dreimal so hoch sein wie der von Hydro-Chicorée, aber der Anbau von Freiland-Chicorée ist andererseits sehr viel arbeitsintensiver. Aufgrund der hohen Arbeitsintensität des Anbaus sehen wir, dass viele Erzeuger aufgeben und es in unserer Region nur wenige oder gar keine mehr gibt. Dies ist keine gute Entwicklung, und wir hoffen, dass wir auch in Zukunft genug von diesem schönen Produkt anbieten können."

"Wir haben Hydro-Chicorée das ganze Jahr über im Angebot und hatten ein sehr gutes Jahr. Es gab eine große Nachfrage, und die Preise waren auf einem guten Niveau. Sowohl der Produzent als auch der Handel konnten mit diesem Produkt gut verdienen. Ich denke, dies hat zum Teil mit der Coronakrise zu tun, die den Menschen die Notwendigkeit verdeutlichte, sich gesund zu ernähren, und natürlich auch die Tatsache, dass mehr zu Hause gekocht wurde", sagt Herman.

Neben Chicorée bietet Lathouwers auch Kartoffeln und vorgekochtes Gemüse an. "Für das vorverpackte und vorgekochte Gemüse arbeiten wir mit Kempenfoods aus Eindhoven zusammen. Von Rosenkohl über Süßkartoffeln bis hin zu Bio-Kürbis, gegrillt oder nicht, wir haben alles im Angebot. Es ist ein echtes Convenience- und 'reines' Naturprodukt. Der Verbraucher muss es nur noch aufwärmen und nach seinem eigenen Geschmack würzen, das erspart viel Arbeit in der Küche und es ist auch sehr gesund. Wir liefern nicht nur an den Einzelhandel, sondern auch Großhandelsverpackungen für Großküchen und Großhändler. Alles wird nach den Wünschen des Kunden zubereitet", so Herman abschließend. 

Für weitere Informationen:
Lathouwers & Co
+32(0)52 39 79 00
info@lathouwers.net    
www.lathouwers.net 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet