Harlander Landtechnik entwickelt Spargelfingerhacke SF-4

Neues Verfahren zur mechanischen Unkrautbekämpfung

Auf der expoSE 2020 in Karlsruhe (18. und 19. November) führt Harlander Landtechnik die Spargelfingerhacker SF-4 in den Markt ein. Durch die stetig steigende Nachfrage von Betrieben nach mechanischer Unkrautbekämpfung hat Harlander Landtechnik die Spargelfingerhacke entwickelt. Diese kann speziell für die Unkrautbekämpfung am seitlichen Spargeldamm in den Zwischenreihen eingesetzt werden.



Der Maschinenrahmen kann mit zwei oder vier Fingerhacken ausgestattet werden, dabei können die zwei vorderen Fingerhacken hydraulisch und die zwei hinteren Fingerhacken mechanisch in der Breite verstellt werden. Die Höhe und die Neigung können bei jeder Einheit einzeln eingestellt werden.

Da die Spargelfingerhacke im Frontanbau betrieben wird, kann im Heck des Schleppers ein beliebiges Bodenbearbeitungsgerät verwendet werden. Damit ist die komplette Unkrautbekämpfung einer Zwischenreihe in einer Überfahrt möglich. Die Fahrgeschwindigkeit liegt je nach Dammbeschaffenheit zwischen 10 und 14 km/h.

Weitere Informationen:
www.harlander-landtechnik.de 
https://www.harlander-spargeltechnik.de/  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet