Mehr Produkte und neuer Chef

Große Neustrukturierung bei Aldi Schweiz

Der Schweizer Ableger des deutschen Discounters Aldi erhält mit Jérôme Meyer (r) einen neuen Chef. Er folgt damit auf Timo Schuster, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch per Ende September 2020 verlässt. Zudem hat Aldi den Ausbau des Sortiments bekanntgegeben.

Der 40-jährige Meyer ist laut Mitteilung vom Freitagabend bereits seit 16 Jahren für Aldi Suisse tätig - zuletzt drei Jahre als Geschäftsführer der Zweigniederlassung Domdidier/FR.

150 neue Produkte
Zudem hat der Discounter am Freitag bekanntgegeben, das Sortiment von 1600 Artikel um rund 150 Produkte zu erweitern. In den umgebauten Filialen sowie in einigen künftig neueröffneten Filialen der Deutschschweiz wird das Lebensmittel-Standardsortiment erweitert. Es handelt sich hierbei um Produkte im Bereich Frischfleisch und Fisch, Milchprodukte sowie Convenience.

Mit der Erweiterung decke man ein Bedürfnis der Kunden ab, schreibt Aldi. Die neuen Produkte sollen mehr Bio, mehr Schweiz und Convenience in die Filialen bringen. Die Sortimentserweiterung umfasst beispielsweise eine Auswahl an neuen Salaten, Macarons, Rindsfilet Médaillon vom Mittelstück, Kalbsgeschnetzeltes sowie Bio-Weichkäse Edelweiss oder Bio-Mozzarella.

30 Filialen in neuen Design
Bis jetzt wurden 20 Filialen erneuert. Aldi will gemäss eigenen Angaben den Fokus Effizienz und Einfachheit legen. Direkt beim Eintreten ist der Obst- und Gemüsebereich in einer Art Marktplatzcharakter angesiedelt. Es handelt sich hierbei um das «Herzstück» der Filiale. Zudem wird der Convenience-Bereich aufgewertet. Der Kassenbereich wurde umgerüstet und ist grosszügiger gestaltet. Bis Mitte Oktober werden voraussichtlich alle ausgewählten 30 Filialen umgebaut sein. Aldi investiert für den Umbau und die Modernisierung des Ladendesigns mehr als 20 Millionen Schweizer Franken.

Der Discounter eröffnete 2005 die erste Filiale in der Schweiz. Mittlerweile ist das Netz auf 215 Läden angestiegen. Das Unternehmen beschäftigt rund 3400 Mitarbeiter. 2018 erzielt das Unternehmen in der Schweiz einen Umsatz von über 2 Milliarden Franken. 

Weitere Informationen:
https://www.aldi-suisse.ch/de/  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet