Jaguar the Fresh Company liefert Solaranlagen an südafrikanische Obstbauern

"Ein Neuanfang für südafrikanische Obstbauern"

Jaguar The Fresh Company hat mit zwei Partnern ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, um südafrikanische Obstbauern ohne Vorlaufkosten mit Solaranlagen zu versorgen. Der in Barendrecht (Niederlande) ansässige Frischproduktspezialist sagt, dass diese Investition in Jaguar New Energies BV perfekt zu seinem Fokus auf eine nachhaltige Zukunft passt.

Kees Rijnhout, CEO von Jaguar TFC: „Die südafrikanischen Landwirte sehen sich mit vielen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert, darunter die unregelmäßige Stromversorgung, die oft zu ‚schmutziger Elektrizität‘ aus Dieselgeneratoren führt. Da Jaguar seit Jahrzehnten in Südafrika tätig ist, haben wir uns selbst vor die Herausforderung gestellt, eine nachhaltige Lösung für dieses wirtschaftliche und ökologische Problem zu finden. Wir suchten zwei sehr erfahrene Partner, mit denen wir ein solch ehrgeiziges Projekt leiten konnten und gründeten daraufhin Jaguar New Energies. Der niederländische Forest Effect Fund verfügt über herausragende Erfahrung in nachhaltigen landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten, während New Southern Energies ein Schlüsselakteur auf dem südafrikanischen Solarenergiemarkt ist. Gemeinsam verfügen wir über ausgezeichnete Fachkenntnisse an Bord, um sicherzustellen, dass südafrikanische Obstbauern vom ersten Tag an einen soliden Wert aus dieser einzigartigen Energielösung ziehen können.“

Paulo Bello vom Forest Effect Fund sagt, dass Solarenergie das Ansehen der Landwirtschaft verändern kann. „Die meisten Landwirte verstehen die Vorteile, die Kosten waren jedoch immer ein Thema. Mit dem Modell ohne Vorab-Investitionen, das durch unseren Fonds ermöglicht wird, bietet Jaguar New Energies den Landwirten einen einfachen und cleveren Übergang zu nachhaltiger Energie. Es gibt solide Vorteile für den Landwirt, wie z.B. keine Vorabinvestitionen, eine außergewöhnlich zuverlässige Energiequelle, keine Abhängigkeit von der unregelmäßigen Energieversorgung aus dem Netz und keine Betriebs- oder Wartungskosten. Unser Modell führt auch zu sozio-ökonomischen Vorteilen, da Landwirte und ländliche Gemeinden mit Rabatten auf den Strom versorgt werden. Da sich die niederländische Regierung an unserem Fonds beteiligt, ist die Integrität unseres Modells gewährleistet.“

Deepak John ist einer der Gründer von New Southern Energy in Südafrika. John sagt, dass die NSE an der Spitze einiger der führenden kommerziellen und industriellen Projekte auf dem afrikanischen Kontinent gestanden und mehrere Energiesysteme in ganz Afrika installiert hat. John sagt: „Wir verstehen die einzigartigen Herausforderungen von Projekten an verschiedenen Standorten und bieten einen End-to-End-Service mit einem einzigen Ansprechpartner. Das bedeutet, dass die Landwirte nicht mit mehreren Anbietern, Plänen und Zeitplänen jonglieren müssen. Die NSE kümmert sich um jeden Aspekt eines jeden Projekts, so dass der Landwirt von Anfang bis Ende eine vollständige Perspektive des Prozesses hat. Die Macht und die Lösungen liegen jetzt - buchstäblich - in den Händen des Landwirts.“

Mehr Informationen:
Paulo Bello
Jaguar New Energies BV
Tel.: + 31 622 317 953
E-Mail: paulo@jaguarnewenergies.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet