Christiaens Agro Systems setzt neue Maßstäbe für die maschinelle Grünspargelernte

"Abhängigkeit vom Fachpersonal sowie Produktionskosten werden reduziert"

Nach der Einführung von Chrisje und Chris für die nicht-selektive Ernte von Bleichspargel, wird der Maschinenkatalog der Firma Christiaens um eine neue Innovation erweitert: Christi-AN. Christian ist eine patentierte Lösung, ausschließlich für die Ernte von Grünspargel. Der Christi-AN wird in der Regel am Hecktraktor montiert. "Bislang sind wir der erste Anbieter einer kommerziellen Erntelösung für den Grünspargel", erläutert Angelique Christiaens auf Nachfrage. 

Die beiden Verfahren Chrisje und Chris unterstützen Spargelerzeuger bereits seit vielen Jahren bei der Ernte von Bleichspargel. Immer häufiger kam die Frage, ob diese Lösungen auch für die Ernte von Grünspargel geeignet wären. "Nach mehrjähriger Forschung haben wir festgestellt, dass man zwei komplett unterschiedliche Ernteverfahren braucht. Der Grünspargel wächst überwiegend aus dem Boden heraus, der Bleichspargel gedeiht hingegen in  den Spargeldämmen, also im Boden. Aufgrund dessen verlangt die Grünspargelernte eine komplett neue, maschinelle Lösung", schildert Frau Christiaens.

Rechts: Wenn zwei Erntehelfer auf der Maschine sitzen, können die 1,5 Meter Distanzregeln problemlos berücksichtigt werden. Es wäre auch möglich die Maschine mit einer zusätzlichen Abschirmung auszustatten.

Komplett neues Verfahren
Auch das Schneidesystem der Grünspargelmaschine sei kaum vergleichbar mit dem Doppelmesser-System der Bleichspargelernte. "Zudem verfügt man beim Bleichspargel über Spargeldämme, weswegen die erntefrischen Erzeugnisse automatisch nach oben über die Maschine gefahren werden. Bei der maschinellen Ernte des Grünspargels braucht man hingegen eine Bürste damit das Produkt auf das Förderband gepusht wird. Schließlich werden die Bleichspargeldämme direkt nach der Ernte mittels einer Kette gesiebt, damit sie homogen wieder aufgebaut werden. Der Grünspargel hingegen wird abgeschnitten und anschließend über das Förderband automatisch auf bequeme Arbeitshöhe gebracht. Darauffolgend kann der Grünspargel einfach und effizient in Kisten gelegt und eventuell vorsortiert werden."

Der erste Prototyp für die Grünspargelernte wurde 2019 getestet. Infolgedessen entstand das Verfahren Christian, welches in der diesjährigen Saison weiter getestet, optimiert und verbessert wurde. Dieses Jahr wurden auch die Forschungsarbeiten zur nicht-selektiven Ernte von Grünspargel durchgeführt. Christiaens: "Das erste Feedback ist sehr positiv. Wir sehen eine steigende Nachfrage nach Grünspargel in Deutschland sowie den Benelux-Ländern und gute Preise in der diesjährigen Kampagne. Wir glauben deshalb, dass wir es Grünspargelerzeugern nun ermöglichen, ihre Abhängighkeit vom Fachpersonal, und die Produktionskosten zu reduzieren. Außerdem wollen wir ein 'Tool' für eine genauere Ernteplanung bieten."

Die Geschwindigkeit der Maschine hängt von der Kapazität der 1-3 Personen ab die den Spargel auf der Rückseite der Maschine vom Band sortieren, mit einem Maximum von 6 km/h. 

Marketing in Zeiten von Corona
Gerade während der aktuellen Corona-Krise sei es besonders schwierig die neue Lösung zu demonstrieren. Normalerweise wäre der Christi-AN das Highlight auf Messen und Fachveranstaltungen gewesen, so Frau Christiaen. "Einige Events wurden abgesagt, einige andere, wie die ExpoSE, werden wohl stattfinden. Persönlich hätten wir die Lösung und ihre Vorteile jetzt am Ende der Saison gerne vor Ort demonstriert. Stattdessen haben wir uns nun für eine detaillierte Video-Präsentation entschieden, damit man trotzdem sieht wie die Lösung am Feld funktioniert. Auch hatten wir einen ausführlichen Filmdreh mittels einer Drohne. Das Ergebnis soll bald veröffentlicht werden."

Weitere Informationen:
Christiaens Agro Systems
Angelique Christiaens
Heldenseweg 15a
6086 PD Neer (NL)
Tel: 0031 (0) 475 59 48 69
Fax:  0031 (0) 475 59 44 36
E-mail: ach@christiaensagro.com
www.christiaensagro.com 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet