Cédric Geens, W. Jonckheere

"Hohe Nachfrage nach Luxus-Frischwaren, Limettenmarkt derzeit ein Disaster"

Durch den Lockdown in Belgien wegen des Coronavirus, ist die Nachfrage nach Luxus-Obst und -Gemüse gestiegen. "Mangos und Avocados laufen sehr gut. Die Preise sind gut und auch die Qualität und das Aussehen ist sehr ansprechend, sodass die Früchte viel gekauft werden. Limetten hingegen, die ein Catering-Produkt sind, laufen sehr schlecht", sagt Cédric Geens von W. Jonckheere. "Was die Produkte angeht, so befinden wir uns gerade an einem Wendepunkt. Die Übersee-Saison für Trauben, Melonen und Avocados neigt sich dem Ende zu, deswegen wird Spanien momentan immer präsenter auf dem Markt. Wir haben bereits einige Nektarinen und Pfirsiche, die zu einem guten Preis verkauft werden. Wir sind froh, dass das gute Wetter den Verkauf von Sommerfrüchten fördert."


Stefan Adriani und Cédric Geens von W. Jonckheere

"Als das Coronavirus Mitte März in Belgien ausgebrochen ist, haben wir als Unternehmen uns entschieden, für zwei Wochen zu schließen. Wir waren besser dran als viele andere, weil unsere Vorratslager leer waren. Außerdem war es sehr ungewiss, wie sich der Markt und das Virus entwickeln würden. Deswegen haben wir uns entschieden, den Betrieb einzustellen, um uns und unsere Mitarbeiter zu schützen. Seit zwei Wochen haben wir wieder offen, aber wir arbeiten anders als vorher. Zurzeit verkaufen wir viel an Großhändler und Einzelhändler. Den Verkauf zu Markthändlern haben wir wegen des Verbots eingestellt", sagt Cédric.

Seit Ausbruch des Virus hat W. Jonckheere keine Probleme mit dem Transport der Produkte, allerdings sind die Transportpreise explodiert. "Es gibt nicht genug Lkws. Normalerweise bringt ein spanischer Fahrer unsere belgischen Produkte nach Spanien, das geht jetzt aber nicht. Dadurch haben sich die Gesamtkosten verdoppelt. Allerdings hat die Krise auch Vorteile: die Leute achten viel mehr auf eine gesunde Ernährung und kochen häufiger. Daher verkaufen wir viel mehr Obst und Gemüse als vorher", sagt Geens abschließend.

Für weitere Informationen:
Cédric Geens
W. Jonckheere
+32 (0) 22 42 61 03
cgeens@wjonckheere.be


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet