Ive Lambert, Starfruit

"Nach einem starken Anstieg scheint sich der Preis für Avocados wieder zu stabilisieren"

Die peruanische Mangoproduktion verlagert sich derzeit in das Produktionsgebiet Casma. "Wir hatten eine Zeit mit einem großen Angebot und vielen kleinen Kalibern", sagt Ive Lambert von Starfruit. "Besonders zu Beginn der Saison überschwemmten die Größen 9/10/12 den Markt. Aufgrund der mäßigen Nachfrage waren die Preise recht niedrig. Jetzt, wo Casma in Produktion geht, erwarten wir jedoch weniger Volumen, so dass die Preise hoffentlich ein wenig steigen werden. Sowohl für den Exporteur als auch für den Importeur waren die Preise in der vergangenen Periode niedrig, so dass es schön wäre, wenn diese in den kommenden Wochen steigen würden."

"Die Avocados sind derzeit wieder teurer als noch vor einigen Wochen. In den letzten Wochen ist der Preis erheblich gestiegen, aber scheint sich im Moment wieder zu stabilisieren. Das liegt daran, dass die Saison in Peru langsam beginnt, und wenn wir uns die dortige Avocadofläche und die hohen Preise in Europa ansehen, können wir mit guten Mengen rechnen. Ich denke dass der Trend für Avocados in den kommenden Wochen rückläufig sein wird, auch wegen der sehr geringen Nachfrage. Nach dem Februar erwarte ich jedoch, dass die Nachfrage besser wird", so Ive abschließend.

Für weitere Informationen:
Ive Lambert
Starfruit Company
Werkhuizenkaai 112-154
Brussel - Belgien
Tel: + 32-022420876
Starfruit@starfruit.be    
www.star-fruit.eu   


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet