Photovoltaikanlage beim größten Kaki Sharoni-Produzenten Europas

"Bald werden wir zu 100% Solarenergie nutzen können"

Der größte Hersteller von Kaki Sharoni® in Europa hat gerade eine Photovoltaik-Solaranlage mit 100 kWp für den Eigenverbrauch in seinem Obst- und Gemüsekraftwerk in Lepe (Huelva) installiert, die einen Teil der für den Betrieb der Anlage erforderlichen Energie erzeugen wird.

„Diese Photovoltaikmodule absorbieren die Sonnenstrahlung, mit der die Natur dieses Produktionsgebiet, das südlichste in Europa, belohnt hat, und wandeln sie in elektrische Energie um. Dies ist ein erster Schritt auf dem Weg zu unserem ehrgeizigen Ziel, die saubere Energie zu erzeugen, die für unseren gesamten Eigenverbrauch bei all unseren Aktivitäten notwendig ist“, so die Vertreter von Inter Terra, der Marketingfirma der Obstproduzenten der Medina-Gruppe.

„Wir haben eine zweite Phase des
Installationsprojekts für Photovoltaik-Module für 2020-2021, die es uns ermöglichen wird, uns zu 100% mit erneuerbarer Energie zu versorgen. In Huelva haben wir mehr als 3.000 Sonnenstunden im Jahr, einen außergewöhnlichen Boden und ein außergewöhnliches Klima an den Ufern des Atlantiks. Wir möchten die Natur, bzw. die Umwelt schützen und ihr einen Teil dessen, was wir von ihr erhalten, in Form von gesunden Nahrungsmitteln zurückgeben“, heißt es. 

Inter Terra verfügt über rund 300 Hektar Kaki Sharoni®-Produktion. „Wir produzieren schon seit einigen Jahren Bio-Kakis und Blaubeeren und hoffen, bald auch für Kumquats eine Zertifizierung zu erhalten. Die ökologische Produktion hat gewisse Besonderheiten im Vergleich zur konventionellen Produktion, aber wir glauben, dass es wichtig ist, die Umwelt zu schützen.“

 

Das Unternehmen verkauft Kaki Sharoni® in fast allen europäischen Märkten, wobei Deutschland der Hauptmarkt ist. Es hat auch eine starke Präsenz auf den Überseemärkten. „Vor allem Deutschland und die nordischen Länder sind derzeit diejenigen, die sich am meisten bewusst sind und den größten Mehrwert in Bioprodukten finden.“Was diese Kaki-Kampagne betrifft, so die Vertreter von Inter Terra: „Landwirtschaftliche Kampagnen durchlaufen je nach Jahreszeit immer verschiedene Phasen. Die Sharoni-Kampagne war im Allgemeinen positiv, wenn auch nicht ohne Schwierigkeiten. Der Verbraucher kennt unser Produkt besser und schätzt seinen Geschmack und seine Qualität.“

Für weitere Informationen:
Inter Terra
Ctra. Huelva-Ayamonte, Km 122
21440 LEPE (Huelva). España.
Tel. (+34) 959 383 126 
info@medinagroup.es
www.medinagroup.es


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet