Sjan van Gorsel von Reijnpack beliefert vorwiegend Deutschland, Italien und Osteuropa

"Begrenztes Angebot sorgt für gute Chicoréepreise"

Die Preise auf dem Chicoréemarkt bewegen sich seit einigen Wochen auf einem guten Niveau. "Wir sind im Übergang von den alten auf die neuen Wurzeln. Bei den alten nimmt die Produktion ab und die neuen sind noch nicht in voller Produktion, so dass eine begrenzte Versorgung gewährleistet ist", sagt Sjan van Gorsel vom Chicoréeverpacker Reijnpack aus Sint-Philipsland in den Niederlanden. 

"Alles in allem ist es ziemlich schwierig, das gewünschte Angebot zusammen zu bekommen. Daraus resultieren derzeit bei den belgischen und niederländischen Versteigerungen Preise zwischen 1,50 und 2 Euro", sagt Sjan. Er erwartet, dass die Preise noch eine Weile so bleiben werden. "Die Produktion ist nicht ausreichend. Außerdem ist die Nachfrage in den Wintermonaten immer gut."

"Auch in Frankreich ist das Angebot gering, so dass wir uns im Moment keine Sorgen machen müssen. Wir liefern Chicorée hauptsächlich an die Märkte Italien, Deutschland und Osteuropa über Exporteure. Auch der Verkauf von rotem Chicorée verläuft gut. Wir verkaufen diese hauptsächlich verpackt und auch mit Chicorée in der Mischung. Die Preise liegen zwischen 4 und 4,50 Euro", sagt Sjan abschließend.

Für weitere Informationen:
Reijnpack
Sjan van Gorsel
Kwekerijweg 8
4675 PZ Sint-Philipsland - Holland
Tel: +31 167-573148
Fax: +31 167-572299
info@reijnpack.nl 
www.reijnpack.nl

 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet