Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Johan und Vincent Nicolai, Zouk bvba

"Man achtet zu wenig auf die Textur eines Apfels"

Wenn wir uns die Trends auf dem Apfelmarkt ansehen, fällt auf, dass die neuesten in Nordeuropa eingeführten Sorten hauptsächlich rot und ziemlich süß sind. Johan Nicolai zufolge wird zu viel Wert auf die Farbe und den Geschmack gelegt und zu wenig auf die Textur eines Apfels. "Die Äpfel, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, sind oft harte Äpfel mit einem frischen, süßen Geschmack. Daran ist natürlich nichts auszusetzen. Erfahrungsgemäß ist jedoch ein saftiger, nicht zu harter Apfel mit leichtem Biss am angenehmsten zu essen. Der Erfolg des Honey Crisp Apfels in Amerika ist ein perfektes Beispiel dafür, wie die Textur eine großartige Sorte hervorbringen kann. Es ist ein eher neutraler Geschmacksapfel, aber mit einer besonders feinen und leicht knackigen Textur, die nach mehr schmeckt."


Vincent und Johan Nicolai auf der Fruit Attraction in Madrid

"Neben der Textur eines Apfels ist auch der Geschmack und natürlich die Farbe sehr wichtig. Wenn man in den Supermarkt kommt, sieht man, dass die Mehrheit im Apfelsortiment aus roten Äpfeln besteht.. Natürlich gibt es den auffälligen Granny Smith, aber die vorherrschende Farbe ist Rot. Aus diesem Grund sind wir damit beschäftigt, Sorten zu entwickeln, die sich durch eine bestimmte Farbe auszeichnen. Für die Verbraucher muss deutlich sein, welchen Apfel sie das letzte Mal mitgenommen haben, damit sie sich beim nächsten Einkauf wieder für diesen Apfel entscheiden können", sagt Vincent, Johans Sohn.

Managing
"Wenn der Geschmack, die Konsistenz und die Farbe hervorragend sind, der Apfel aber nicht gut gefördert wird, befürchte ich, dass es trotz allem nicht richtig funktionieren wird. Deshalb muss hinter den Äpfeln ein gutes Konzept stehen, wie in den kommenden Jahren vermarktet wird. Wichtig ist auch, dass es sich um eine risikofreie Sorte handelt, bei der die Erzeuger so wenig Probleme wie möglich haben, damit sie sich auf die Qualität des Apfels konzentrieren können. Kurze Ketten werden sicherlich auch wichtig, eine hochwertige Sorte, die lokal ist, leicht zu produzieren ist und in einwandfreiem Zustand im Regal landet. Dann ist der Verbraucher an der Reihe, probiert und die stabile Qualität (Textur und Geschmack) lässt ihn / sie wieder zurückkehren."

Fokus auf Qualität
"Es ist sehr wichtig, dass die Qualität des Apfels konstant ist. Sowohl wir als Veredler als auch der Erzeuger müssen ständig mit dem Konsumenten beschäftigt sein. Wir können es uns nicht erlauben, einen Apfel von schlechter Qualität zu liefern, dann wird der Verbraucher eine Alternative finden und er wird nicht zurückkehren. Die Fokussierung auf den Verbraucher in diesem Markt ist viel wichtiger, als möglichst viel zu produzieren und das Risiko einzugehen, ein schlechteres Produkt zu liefern", sagen Johan und Vincent abschließend.

Für weitere Informationen:
Johan en Vincent Nicolai
Zouk bvba
Lichtenberglaan 2050
3800 Sint-Truiden - Belgien
+32 11/70 20 00
info@zoukbvba.be 
www.zoukbvba.be 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet