Michel Schrijnemakers, Fruitveiling Zuid-Limburg:

"Prima Preise für die ersten Elstar-Äpfel und Conference-Birnen"

Die neue Kernobstsaison sieht laut Michel Schrijnemakers von Fruit Auction Zuid-Limburg vielversprechend aus. "Wir haben eine normale Ernte und werden sicherlich nicht wie im letzten Jahr mit Überproduktion zu kämpfen haben. Wir haben hohe Erwartungen. Aufgrund der vielen Sonnenstunden haben wir spitzenmäßig Zucker in den Früchten!"

"Unsere Erzeuger hatten hier und da Hagelschäden, aber Sonnenbrand ist der größte Übeltäter in diesem Jahr. Insbesondere bei den Äpfeln verursachte er 15 bis 20% weniger Ernte", schätzt der Versteigerungsleiter. "Übrigens haben viele europäische Erzeuger darunter gelitten."

Die Saison begann gut mit den ersten Delcorf-Äpfeln und Triumph de Vienne. Diese Saisons sind fast zu Ende. "Letzte Woche haben wir die ersten Elstar-Äpfel versteigert und der Preis lag zwischen 75 und 80 Cent. Der Preis für die neuen Conference-Birnen liegt bei 1 Cent pro Millimeter, das sind anständige Preise", sagt Michel.

"Unsere Freunde aus dem Norden kommen diese Woche aus dem Urlaub zurück, daher erwarten wir wieder steigende Umsätze in den Supermärkten. Darüber hinaus besteht bereits eine gewisse Nachfrage aus Exportbestimmungen wie Skandinavien und Deutschland."

Für weitere Informationen:
Michel Schrijnemakers
Coöperatieve Fruitveiling Zuid-Limburg
Aan de Fremme 33
6269 BK Margraten - Niederlande
Tel: +31 (0) 43-458588
Fax: +31 (0) 43-4588599
info@veilingzl.nl    
www.veilingzl.nl  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet