Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ägypten: "Wir sind viel näher an Europa als andere Mango-Produktionsländer"

Wenn man an Ägypten denkt, dann denkt man vielleicht nicht als erstes an Mangos. Allerdings produziert das Land jährlich mehr als 200.000 Tonnen Mangos. Die Saison 2019 sieht sehr gut aus, Mengen und Preise sind mehr als zufriedenstellend.

Amr Kadah, CEO vom ägyptischen Exportunternehmen Fruit Kingdom zufolge, sieht die ägyptische Mangosaison sehr vielversprechend aus. "Wir haben sehr gute Mengen. Es gibt ziemlich viele verschiedene Sorten, einige sind nur lokal bekannt, andere auch international. Wenn es sehr heiß ist, kann man Probleme mit der Qualität bekommen, aber die ausländischen Sorten sind da sehr widerstandsfähig. Deswegen eignen sich die Sorten am besten für den Export, sie sind in der Europäischen Union am gefragtesten. Die Ernte hat Anfang Juli begonnen und wird noch bis zum Ende des Jahres gehen. Momentan sehen auch die Preise sehr gut aus."

Wir exportieren unsere Mangos auf alle möglichen Kontinente, sagt Kadah. "Normalerweise gehen sie nach Europa, in den Mittleren Osten, nach Russland und auch in einige südostasiatische Länder. Wir produzieren und exportieren nun schon seit mehr als zehn Jahren Mangos. Jetzt wollen wir unseren Marktanteil auf einige europäische Länder und nach Afrika erweitern. In der vergangenen Saison haben wir mehr als 90 Tonnen frische Mangos exportiert und weitere 120 Tonnen lokale Mangosorten für die Verarbeitungsindustrie."


Lokale Mangosorten

Kadah zufolge könnte die größte Stärke von Ägypten die Lage des Landes sein. "Wir stehen in Konkurrenz zu Brasilien, Chile, Peru, Mexiko, Ekuador, Südafrika, Indien und Thailand. Glücklicherweise haben all diese Länder einen anderen Saisonverlauf als wir. Außerdem sind wir viel näher an Europa dran als alle anderen Länder, die Mangos produzieren. Mein Ziel ist es, den Verpackungsvorgang für unsere Mangos zu ändern, um der Nachfrage auf diesem Markt nachzukommen. Das wird hoffentlich nicht nur unsere Position auf den bestehenden Märkten stärken, sondern uns auch zusätzliche Märkte öffnen."

Für weitere Informationen:
Amr Kadah
Fruit Kingdom
Tel: +20 1009 288 377
Email: amr.kadah@mail.ru 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet