Nach verzögertem Saisonstart:

Schweizer Kirschen nun in Hülle und Fülle

Die schweizer Kirschen sind jetzt in der Vollernte. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Kirschenernte um rund 10 Tage verzögert. Jetzt können die prallen, sonnengereiften Früchte genossen werden.

"Wir befinden uns momentan mitten in der Haupternte der Schweizer Kirschen", informiert der Schweizer Obstverband in einer Pressemitteilung. Bislang wurden 1500 Tonnen gepflückt. Aktuell werden die Lieblingssorten Kordia und Regina von den Obstbauern geerntet und können für die nächsten drei Wochen genossen werden.
 
Ausgezeichnete Qualität
"Die Kirschen sind dank der vielen Sonnentage und kühlen Nächte von sehr guter Qualität. Sie sind wunderbar knackig und ausgezeichnet im Geschmack", berichtet der Obstverband des Weiteren.

Quelle: Schweizer Obstverband / Fruit-Union Suisse  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet