Sizilianischer Kaktusfeigenmarkt findet dank PDO-Zeichen neue Impulse

„Mit 34 Mitgliedern und 400 Hektar sind wir die einzige sizilianische PO, die ausschließlich aus Kaktusfeigenproduzenten besteht. In den letzten fünf Jahren haben wir uns zu einer führenden PO im sizilianischen Obstsektor und definitiv zur führenden Organisation für Kaktusfeigen auf nationaler Ebene entwickelt“, berichtet Francesco Grassenio, Präsident von OP Ficodindia di San Cono.

Die Mission besteht darin, die lokale Produktion rund um San Cono (CT) zu sammeln und zu verkaufen, das seit Jahrzehnten das führende Zentrum für die Produktion von Kaktusfeigen auf Sizilien ist.

„In diesem Jahr ist die Produktion dank des Regens im Frühjahr reichhaltig und von guter Qualität, aber das Wetter in den nächsten 30 Tagen wird vor Beginn der Kampagne um den 10. August eine entscheidende Rolle spielen.“

„Der Wettbewerb ist eher begrenzt, da er nur aus dem Ätna-Gebiet kommt, das im Sommer durch hohe Temperaturen gekennzeichnet ist, was bedeutet, dass man Früchte von San Cono-Produzenten beziehen muss.“

Tatsächlich arbeiten die beiden Bereiche zusammen, um Früchte zu produzieren, die sowohl vom nationalen als auch vom internationalen Markt sehr geschätzt werden.

Die Früchte sind als traditionelle oder biologische Früchte erhältlich. Die im August reifenden Früchte sind sehr schmackhaft und die Verbraucher haben gelernt, sie zu schätzen, indem sie sie anderen auf dem Markt erhältlichen Saisonfrüchten vorziehen.

Die von OP Ficodindia di San Cono angebauten Sorten
Gelbe oder sulfarina Kaktusfeigen machen 80% der Produktion aus: Reife Früchte sind gelb-orange, sehr süß mit weicher Textur und saftig.

Rot oder Sanguigna (15%): Reife Früchte haben eine rubinrote Farbe und werden wegen ihres süßen Geschmacks und ihrer weichen Textur geschätzt. Sie hat viel weniger Samen als andere Sorten.

Weiß oder Muscaredda (5%): Reife Früchte haben eine weißliche Farbe, die fälschlicherweise mit Unreife assoziiert wird. Sie ist die renommierteste Sorte wegen ihrer organoleptischen Eigenschaften, ihrer Textur und Knackigkeit.

Die Verarbeitung und Verpackung der Früchte erfolgt mit umweltfreundlichen Methoden in Übereinstimmung mit den strengsten italienischen und europäischen Normen GlobalGAP, GRASP und UNI-EN ISO 22005.

Die Produktion erfolgt nach der Spezifikation Ficodindia DOP di San Cono. Die über 50-jährige Erfahrung der Produzenten und die ständige Aufmerksamkeit für technologische Innovationen ermöglichen die Vermarktung von Früchten mit einzigartigem Aussehen und organoleptischen Eigenschaften.

Die Stacheln werden entfernt und die Früchte werden sortiert, um ein Höchstmaß an Sicherheit, Gesundheit und Authentizität zu gewährleisten. Die Verpackungslösungen umfassen 30x40 Kartons, Zellen zwischen 12 und 20 Früchten, Schalen mit oder ohne Deckel etc.

„Wir streben eine Stärkung unserer kommerziellen Aktivitäten auf den Auslandsmärkten an, da das Nachfragewachstum von den einzigartigen gesunden Eigenschaften dieser Frucht getragen wird. Derzeit sind die Referenzmärkte Deutschland, Frankreich, Spanien, die Niederlande und Belgien.“

Kontaktdaten: 
OP San Cono
Via Aldo Moro, 18
95040 San Cono (CT) Italien
Tel.: (+39) 0933 1895299
Mobil: (+39) 333 1144483
E-Mail: opficodindia.sancono@gmail.com
Website: www.opsancono.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet