Deutsche Kräuter in umweltfreundlicher Verpackung

Netto lanciert nachhaltige Mini-Topfkräuter

Ab dem 27. Mai bietet Netto bundesweit in allen Filialen Mini-Kräutergärten für die heimische Küche an. Das Besondere: Der Topf, der mit vier Kräutern bepflanzt ist, besteht aus 100 Prozent recyclefähigem Kunststoff und ist von einer umweltfreundlicheren Papiertüte umhüllt. Dabei können Fans von frischen Kräutern mit grünem Daumen zwischen zwei Varianten wählen – „Grill“ und „Salat“.

Die Mini-Kräutergärten sind in der Aktionswoche zu einem Preis von 1,99 Euro erhältlich. Wer Dips und Marinaden für den Grillabend vorbereiten möchte, kann hierfür aus dem Topf „Grill“ roten Strauchbasilikum, Thymian, Oregano und Rosmarin pflücken. Wer seinen Salat mit frischen Kräutern verfeinern möchte, kann einfach aus dem Topf „Salat“ glatte Petersilie, Schnittlauch, Blutampfer und Pimpernelle zupfen. Alle Kräuter stammen aus deutschem Anbau.

Nachhaltiger Weg
„Mit der Aktion möchten wir unseren Kunden einen nachhaltigeren Weg zu der Welt der frischen Kräuter zeigen und sie für einen bewussten und ressourcenschonenden Umgang mit heimischen Lebensmitteln motivieren.“, betont Christina Stylianou, Leiterin Netto-Unternehmenskommunikation.

Weitere Informationen unter www.netto-online.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet