Sven Jordens, Gemex:

"Die Preise sinken, daher hoffen wir, dass die deutsche Nachfrage nach Erdbeeren wieder steigt"

"Auf dem Gurkenmarkt gibt es derzeit große Probleme. Die Preise sind viel zu niedrig und der Verkauf läuft nicht flott. Letztes Jahr waren die Preise sehr hoch, aber im Moment werden sie für 4 Cent verkauft", sagt Exporteur Sven Jordens von Gemex mit Sitz im Belgischen Genk. "Die Tomaten, sowohl die Strauch- als auch die Kirschtomaten, sind zu billig. Kirschtomaten kosten ca. 1 Euro pro Kilo und die Rispentomaten um die 30 Cent. Paprika hingegen waren vor zwei Wochen sehr teuer, haben aber in dieser Woche wieder einen normaleren Preis erreicht."

Jetzt, da die Temperaturen wieder steigen und die Sonne sich mehr zeigt, rechnet der Händler damit, dass der Konsum von Gewächshausgemüse etwas zunimmt. "Aufgrund der niedrigeren Temperaturen läuft der Verkauf von Lauch weiterhin gut. Die Preise für Lauch liegen sogar über 1 Euro, da es nirgendwo sonst außer in Belgien derzeit gute Qualität Lauch gibt. In Südeuropa gibt es bereits neuen Lauch, aber diese übersteigen auch den Preis von 1 Euro. Die Lauchsaison neigt sich jedoch dem Ende zu. Der derzeit verfügbare Lauch kommt aus der Kühlung, und wenn die leer ist, müssen wir auf den neuen Lauch warten."

Obst
"Beim Obst gehen Äpfel und Birnen gut. Der Handel läuft im Moment gut, aber es ist immer noch eine Tragödie für die Erzeuger. Besonders Conference, Jonagold und Golden geht es gut, denn die Preise sind hier deutlich günstiger als in Deutschland. Mit der schlechten Qualität des Kernobstes haben wir nicht viel zu tun. Es fällt uns nicht schwer, noch qualitativ hochwertige Äpfel und Birnen zu finden", sagt Sven.

"Wir haben im April viele Erdbeeren verkauft. Damals lagen die Preise noch bei rund 1 Euro. Als die Preise zum Muttertag auf 3 Euro stiegen, sind unsere deutschen Kunden abgesprungen und wechselten auf deutsches Produkt. Die Preise sinken jetzt etwas und wir erwarten dann auch, dass die deutsche Nachfrage wieder zunimmt", sagt Jordens abschließend.

Für weitere Informationen:
Sven Jordens
Gemex
Kaarbaan 3
B-3600 Genk
+32(0)13 55 3326
gemex@gemex.be  
www.gemex.be 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet