Letzte Orri-Clementinen der Saison treffen derzeit im Handel ein

"Israelische Zitruskampagne in der absoluten Schlussphase angelangt“

Die Ankünfte von israelischen Zitrusfrüchten gehen langsam aber sicher zur Neige. „Diese Woche haben wir noch Orri-Clementinen aus Israel reinbekommen, nächste Woche läuft die Versorgung erwartungsgemäß zu Ende. Satsumas der neuen Ernte haben wir gestern Morgen noch reinbekommen und ich erwarte, dass wir diese noch ein paar Wochen länger anbieten können“, berichtet Cevdet Cavusoglu, Mitinhaber der Wuppertaler Großhandelsfirma Fresh & Cash GmbH.

Die Verkaufspreise für israelische Orri-Clementinen liegen derzeit bei 2,50 Euro/Kg gegenüber 1,70-1,85 während der Hochsaison zwischen Januar und April. „Der Bedarf an Zitrus geht deutlich runter. Durch die kalten Temperaturen der letzten Tage wird der Konsum deutlich angekurbelt. Wir verkaufen ehrlich gesagt jetzt mehr Zitrus am Tag als an manchen Tagen während der Hochsaison. Dies hängt auch damit zusammen, dass viele Fruchthändler hier im Rhein-Ruhrgebiet sie schon nicht mehr anbieten. Im Allgemeinen habe ich den Eindruck, dass Zitrus auf außerhalb der Hochsaison mehr verzehrt wird.“ Nach dem Saisonsausklang der israelischen Saison bietet die Fresh & Cash GmbH nur Pressorangen, vorrangig aus Südafrika, an. „Die ersten Abladungen werden in ca. 2 Wochen erwartet“, heißt es.

Niedrige Himbeerpreise
Im Lager der Wuppertaler Handelsfirma bestimmen aber hauptsächlich – bis zu 80 % - Beerenfrüchte aller Art das Geschehen. Momentan wird außer heimischen Erdbeeren vorrangig spanisches Weichobst vertrieben. „Spanische Driscoll’s-Beeren sind vollauf auf dem Markt, ergänzt wird die Warenpalette mit der einen oder anderen marokkanischen Partie.“ Im Großen und Ganzen sei der Markt recht stabil: Nur die Himbeerpreise liegen wegen einem Überangebot derzeit im Keller, bestätigt Cavusoglu.

Zum Schluss bietet der Fruchthändler auch gelegentlich Beerenspezialitäten an. Außer Kiwibeeren trafen letzte Woche niederländische Ananas-Erdbeeren ein. „Ich kannte diese Züchtung noch nicht, aber das Feedback von unseren Kunden war besonders positiv“, heißt es abschließend.

Weitere Informationen:
Fresh& Cash GmbH
Cevdet Cavusoglu & Ayber Cebba
Benrather str. 31
42115 Wuppertal
TL. 0174 3929313
info@freshandcash.de 
Facebook


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet