Türkei: Neue Initiative für den Avocado-Export

Gazipasa's besonderes Klima macht es Bauern möglich 17 Arten von tropischen Früchten anzubauen, darunter die Avocado, Litchi, Longan, Passionsfrucht, Drachenfrucht und Mango. Während Bananen und Avocados schon in großen Plantagen angebaut werden, sind andere Früchte noch in Test-Stadien. Auf 170 Hektar Land, ernten Bauern 850 Tonnen Avocados im Jahr. Auf 120 Hektar der Anbaufläche wurde schon geerntet, 50 Hektar stehen noch aus.

Das erste Mal exportieren
Bis zu diesem Jahr, wurden in Gazipasa angebaute Avocados nur auf dem heimischen Markt verkauft. Jetzt werden sie das erste Mal nach Russland, Georgien und in die Ukraine exportiert.

Die Preise für Avocados reichen von 1,80 bis 2,20 Türkischen Lira (0,29 bis 0,36 Euro) pro Stück. Sobald die Avocados nach Größe sortiert sind, werden sie verpackt und nach Russland, Georgien und in die Ukraine geschickt.

Die Kosten sind zu hoch, die Bauern kriegen ihren Anteil nicht
"Wir versuchen das Beste aus den Produkten unserer Bauern zu machen. Im Avocado Handel gibt es eine Zollgebühr von 1500 US-Dollar (1,318 Euro) pro Tonne. Diese Gebühr muss günstiger werden. Nur dann können Bauern besseren Profit daraus schlagen. Ich denke wir sollten die Bauern unterstützen. Selbst wenn wir exportieren, kriegen die Bauern nicht ihren verdienten Anteil. Letztes Jahr lagen die Transportkosten für einen LKW bei nur 5000 US-Dollar (4394 Euro), jetzt sind es 8000 US-Dollar (7030 Euro). Die Kosten sind jetzt schon zu hoch und die zusätzlichen 1500 US-Dollar (1318 Euro) beim Zoll helfen der Situation nicht wirklich", sagt Broker Ali Sanli.

"Unser Ziel ist es 300.000 Avocados zu exportieren"
Sanil sagt, dass insgesamt 35,000 Avocados exportiert wurden; 15,000 nach Russland, 7500 nach Georgien, 12,500 in die Ukraine. "In dieser Saison ist es unser Ziel 300.000 Avocados zu exportieren. Es gibt Nachfragen aus dem Ausland", fügt Sanli hinzu.

"Ein wichtiges Produkt für Gazipasa"
Exportfirmen-Besitzer Ahmet Yesilkilinc erklärt: "Dieses Jahr exportieren wir zum ersten Mal in die Ukraine. Wir haben neben den Gurken zwei Paletten mit Avocados ergänzt. Das sind sehr gute Neuigkeiten für Gazipasa und unser Land. Während wir an verschiedenen Sorten des Produkts arbeiten, werden wir auch mit dem Export weitermachen."

Quelle: Haberturk


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

x

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet