'Weiteres Wachstum in Deutschland in Planung'

Picnic gewinnt Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2018

Der Online-Supermarkt Picnic ist der Gewinner des Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreises 2018. Picnic ist ein schnell wachsendes Unternehmen, das ein einzigartiges und effizientes Vertriebssystem für Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs entwickelt hat. Seit dem Frühjahr 2018 liefert Picnic in Deutschland in Neuss, Mönchengladbach und dem linksrheinischen Teil Düsseldorfs. Über die Picnic-App bestellen Kunden des Online-Supermarkts Produkte aus einer kompletten Palette von Lebensmitteln zu tagesaktuell niedrigsten Preisen und ohne Liefergebühr. Bestellungen werden auf von Algorithmen optimierten Routen in eigens entwickelten E-Vans zugestellt.

Frederic Knaudt, Mitgründer und Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft 

Bilaterale Zusammenarbeit
Der Deutsch-Niederländische Wirtschaftspreis der Deutsch-Niederländischen Handelskammer ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die in beiden Ländern erfolgreich tätig sind. Nach der Auswahl der Finalisten durch eine Expertenjury wurde ein Online-Voting durchgeführt, bei dem als endgültiger Gewinner Picnic ermittelt wurde.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, sagt Michiel Muller, Co-Founder von Picnic Niederlande. „Deutschland ist für uns ein sehr wichtiger Markt. Der Start in den vier Städten am Rhein verlief sehr gut. Wir wollen weiter wachsen.“

Niederländische Wurzeln
Picnic wurde 2015 in den Niederlanden gegründet – mit dem Ziel, die Lieferung von Lebensmitteln online einem breiten Kundenspektrum zugänglich zu machen und Kosten für Verbraucher zu reduzieren. In Deutschland hat Picnic bereits über 10.000 Kunden und beschäftigt über 200 Mitarbeiter.
www.picnic.de 


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019