Softwarepaket berechnet Nährwerte auf Basis von Rezepten

Seit bereits sieben Jahren bringt das ICT-Unternehmen Care4it, aus dem niederländischen Zwolle, speziell für den Obst- und Gemüsesektor, das Care4Fresh-Paket auf den Markt. "Wir konzentrieren uns auf das Segment mit Unternehmen mit bis zu 75 Mitarbeitern", sagt Hermen Mensink. In der neuesten Version des Pakets fügt das Automatisierungsunternehmen eine echte Neuheit hinzu, mit der die, auf dem Rezept basierenden Nährwerte, automatisch berechnet werden. 

Die Zutaten konnten, basierend auf den Rezepten im System, bereits automatisch generiert werden. Eine neue Funktionalität besteht darin, dass basierend auf dem selben Rezept die Nährwerte automatisch von der Nettomenge einer Zutat ausgehend, berechnet werden. Sollte eine Zutat angepasst werden, können Benutzer eine Übersicht bekommen von Artikeln, die diese als Zutat enthalten. In dieser Übersicht können die Nährwerte dann auch sofort neu berechnet oder angepasst werden. "Wir haben dieses Modul in Zusammenarbeit mit der Houwers Group, einem akkreditierten Prüfungsunternehmen für Lebensmittelsicherheit, entwickelt. Es war ein keine leichte Aufgabe aber hiermit haben wir etwas wirklich einzigartiges für den Markt. Für die Produktionsfirmen, die zu unserem Kundenstamm gehören, ist es mit Sicherheit eine willkommene Ergänzung. Aber auch Großhändler für das Hotel- und Gaststättengewerbe und andere Unternehmen können es nicht abwarten, damit zu arbeiten.

Die Erstellung von Produktetiketten geschieht nun fast automatisch", sagt Hermen. Das Care4fresh-Paket ist modular aufgebaut. Das bedeutet, dass Kunden nur für die Modulen bezahlen, die sie nutzen. Die Modulen sind u. a. Einkauf, Produktion, Lager, Verkauf, Rechnungen, InONE (für Online-Bestellungen), Managementinformationen wie z. B. Übersichten von Margen, sowie Verknüpfungen zu Waagen, Barcodes und die bekannten Finanzpakete. "Der große Vorteil unseres Pakets ist, dass wir nicht so teuer, vor allem aber benutzerfreundlich sind. Die Einstiegskosten sind relativ niedrig und wir können schnell schalten und die Modulen ausbreiten. Wir arbeiten sowohl über unsere eigenen Computer und Server als auch in der Cloud. Große Softwareanbieter haben oft beeindruckende Pakete, die aber sehr allgemein sind und sich viel weniger für den Obst- und Gemüsesektor eignen, während bei uns, für den Obst- und Gemüsesektor wichtige Aspekte wie Tracking & Tracing und nun die Allergen- und Nährstoffspezifikationen deutlich klarer dargestellt werden", sagt Hermen. In der neuesten Version des Pakets wurde auch ein 'Briefkasten-System' entwickelt, bei dem Kunden, die das Paket verwenden, ihre Bestellungen untereinander austauschen können, ohne eine dritte Partei einschalten. "Die eingegebenen Kundenaufträge werden automatisch per EDI geladen, was eine Menge Zeit spart", sagt Hermen abschliessend.

Für mehr Informationen:
Hermen Mensink
Care4It Molenland 2
8024 AL, Zwolle
Niederlande
Tel: +31 (0) 38-7440015
Handy: +31 (0) 6-51086014)
hermen.mensink@care4it.nl
www.care4it.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet