Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Großer Erfolg für biologische Pilze, frisch oder kältegetrocknet

Eine Technik zur Erhaltung der ernährungsphisiologischen Merkmale. Eine komplexe Produktion, die pro Jahr bis zu 3.000 Tonnen an Wiesenchampignons erreicht. Der biologische Anteil wächst und die Nachfrage ist zufriedenstellend. Im Betrieb arbeiten zu 90% Frauen. Das sind nur einige der Zahlen der "Funghi Valentina", das Unternehmen, das 1980 durch Oriano Borghi gegründet wurde und seit 20 Jahren an der Ausstellung Sana di Bologna teilnimmt.

Ausgestellte Pilze auf der Messe 2018

"Wir bauen nur Wiesenchampignons an und in den letzten Jahren stieg die Produktion ziemlich an, mit 90 Million einzelner Pilze auf ein Totalvolumen von 3.000 Tonnen. Wir sind spezialisiert auf Wiesenpilze, weiß und beige, die wir in Kulturräumen auf 13.000 m² produzieren. Der Verkauf ist hauptsächlich in Italien, auf den Großmärkten und teils auch an die organisierten Handelsketten. Unser Produkt hat eine hohe Qualität, darum fragen die Märkte hauptsächlich danach und dank einer schnellen Logistik erreichen unsere Pilze in wenigen Stunden die Geschäfte," erklärt Valentina Borghi.

Von links: Martina Borghi, Marinella Gilli und Valentina Borghi

Der Pilz ist immer saisonal, aber die Zubereitungsrezepte müssen geändert werden. Unter diesem Aspekt versucht die Funghi Valentina auf der eigenen Homepage neue Rezepte und Ideen für den Verbraucher zu vermitteln.



"Seit einiger Zeit sind wir damit beschäftigt, uns in der Verarbeitung und der Konservierung zu spezialisieren. Aus dem Raw Food Segment kommt die Idee für die bei Kälte getrockneten Pilze. Die Erfahrung damit ist konsolidiert und die Nachfrage steigt konstant. Die zugelassenen Temperatur beträgt max 38°C. So dauert der Vorgang länger, aber die geschmacklichen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften des Produkts bleiben erhalten."

Selektion des verarbeiteten Produkts

Absolute Neuigkeit: Getrocknete Pilze, in Scheiben geschnitten für die Vorspeise, zu Pulver verarbeitete Wiesenchampignons, Soßen, ganze getrocknete Pilze für den sofortigen Verzehr, roh oder auch gekocht.

Valentina zeigt eine Kiste mit Wiesenchampignons

Das Unternehmen hat die Auszeichnung Carbon Footprint (FreshPlaza vom 29/07/2016) und die Produktion geschieht so, dass die Nachhaltigkeit für die Umwelt und die Reduzierung von Abfall garantiert werden. Unter anderem sind Luftfilter installiert, so wird ausschließlich saubere Luft ohne jegliche Verunreinigung gebraucht, das Wasser kommt aus tief liegenden Grundwasserschichten, wird kontrolliert und überwacht, die Abfälle werden getrennt, sie werden recycelt oder entsorgt, die Kläranlage funktioniert mit biologischem Klärschlamm, das Unternehmen ist Energie unabhängig, durch eigene Solarzellen und Methangase.

Kontakt
Funghi Valentina
Via Cantalupo, 10
40061 Minerbio (BO)
Tel.: (+39) 051.879760

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet