Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

In der Kalenderwoche 44 und 45

Ein 25,4%iger Rückgang marokkanischer Tomatenverkäufe an die EU

Marokko hat seine Verkäufe von Tomaten in die Europäische Union (EU) in den Wochen 44 und 45 um 25,4 Prozent, im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres, reduziert, so die Beobachtungsstelle für Preise und Märkte der Regierung von Andalusien.

Die Gesamtquote der Tomaten, die von Marokko in die Europäische Union ausgeführt werden, beträgt in der Saison 2017/2018 285 Millionen Kilogramm, wobei die Kontingentsperiode am 1. Oktober beginnt und am 20. April endet. Das von Marokko in den Wochen 44 und 45 exportierte Volumen hat 9 Millionen Kilo erreicht.


Gurken
Die Zeit für den Export von marokkanischen Gurken in die EU beginnt am 1. November und geht bis zum 31. Mai. Die Gesamtquote für die Saison 2017/18 beläuft sich auf 16,8 Millionen Kilogramm; die gleiche Zahl wie in der vorherigen Saison.

Zucchini
Die Zeit für den Export von marokkanischen Zucchini beginnt am 1. Oktober und geht bis zum 20. April. Die Gesamtquote für die Saison 2017/18 beträgt 56 Millionen Kilo; genau so wie in der letzten Saison.

In den Wochen 44 und 45 sind 280.000 kg marokkanische Zucchini zu einem Preis von 1,201 Euro/kg in die EU eingeführt worden; weniger als die Hälfte verglichen mit der Saison 2016/2017.

Der Export von marokkanischen Zucchini n die EU ist seit Beginn der Saison deutlich gesunken. In der vorangegangenen Periode erlitt Marokko eine Verwüstung durch dasNew-Delhi-Virus und in dieser Zeit der Saison hat die marokkanische Produktion keinen Einfluss auf die spanischen Exporte.



Quelle: hortoinfo.es

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet