Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Hälfte des frischgeschnittenen Obstes in Plastikbechern

Einer neuen Analyse von FreshPlaza und IRI zufolge, ist der Verkauf von frischgeschnittenem Obst in 12 Monaten mit 20 Prozent gestiegen. Bei dieser Analyse wurden die Daten von Oktober 2015 bis September 2016 mit denen von Oktober 2014 bis September 2015 verglichen.

In den letzten 12 Monaten erreichte der Verkauf einen Wert von beinahe Euro 22 Mio. Das Verkaufsvolumen stieg auch und kam auf über 2,1 Mio Kilo (+22,3%)

In Nordwest-Italien ist frischgeschnittenes Obst am beliebtesten, so sehr sogar, dass es 50% (etwas über Euro 11 Mio) des Verkaufswertes belegt. Prozentual gesehen war der Wachstum jedoch geringer als in anderen Gebieten (+14,5%). 



Die restlichen 50% des Verkaufes verteilen sich über Nordost- und Zentralitalien und Sardinien. Beide Regionen erreichten Euro 5 Mio. Beide machten einen Anstieg im Verkaufswert (+29.5% bzw. +23%) durch. 

In Süditalien sind die Verkaufszahlen sehr klein, aber machten einen Wachstum von 38 Prozent durch. 

Andere interessante Daten kommen aus einer Analyse der Verpackungen. Die Hälfte der Produkte werden in Plastikbechern verkauft, die in der Periode beliebter als die anderen Verpackungsmöglichkeiten geworden sind (+34,8% im Wert). 

Die zweitbeliebteste Verpackung, d. h. andere Sorten Schalen, hat abgenommen (-10,6%), obwohl die drittbeliebteste Verpackung widerum gestiegen ist (große Schalen +8,9%). Wir müssen auch die Leistung von Konserven in Betracht ziehen. Hier hat sich der Verkaufswert praktisch verdoppelt (+95,7%). Dasselbe gilt für in Plastik verpacktes Obst (159,1%). 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet