Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Interesse an gesunder Ernährung zu oft unterschätzt

Tholen - Mit der Marke Body and Brains erwartet Jaques Luteijn, dass der Verkauf von Weichobst in den Supermärkten enorm gesteigert wird. Er sagt: Das Body and Brain Logo stimuliert und erinnert den Konsumenten an die Wichtigkeit gesunder Ernährung

Ich betrachte die Marke als "Boost-Werkzeug" für den Einzelhandel, um den Verkauf innerhalb unseres Segments zu stimulieren. In der Praxis sehen wir erste Resultate: gesteigerten Absatz von verwandten Produkten, die neben unserer Marke in den Regalen liegen. Das ist natürlich ein hervorragendes Verkaufsargument", so Jacques Luteijn, der Bedenker dieses einmaligen Konzeptes.

Jacques setzt fort: "Man kan nicht erwarten, dass Supermärkte vollständig umschalten auf Body and Brains, das ist auch nicht wonach wir streben. Ein paar Produkten neben dem bestehenden Sortiment ist erreichbar und sicher auch zu empfehlen".


Das Team von Body and Brains ist dieses Jahr auf fast jeder O&G-Messe vertreten. Dieses Foto ist Mitte September während MacFrut in Rimini entstanden. Rechts oben Jacques Luteijn.

Vorbeugen ist besser als genesen
"Gesünder essen und ausreichend Bewegung sorgt für einen besseren Wiederstand und höheres Glücksgefühl. Das Gesundheitswesen wird unbezahlbar, wir müssen von nachsorglich zu vorsorglich, vorbeugen statt genesen.. Mit 'Body and Brains' haben unsere Kunden die Möglichkeit substantiell an dieser Verantwortung beizutragen".

Nachvollziehbar
Auch auf dem Gebiet von Rückverfolgung ist er sehr offen. "Konsumenten müssen genau zurück verfolgen können von welchem Züchter das Produkt kommt.Sogar bei einem Mixkörbchen mit vier Sorten Weichobst können wir in Kürze bis auf das Körbchen genau zurückverfolgen. Bis jetzt sind Betriebe in Stande pro Pallette exakt zurückzuverfolgen, pro Kiste oder Korb ist es jedoch viel schwieriger. Ich bin für viel mehr Offenheit. Wir wollen unseren Kunden den Mehrwert bieten".



Einführung der Marke
"Die kommenden Monate werden wir nutzen der Marke Namensbekenntheit innerhalb des Sektors zu verschafffen. Hong Kong Fruit Logistica war die erste grosse Messe. Das Interesse an unserer Marke war ausserordentlich gut. MacFrut in Italien war unsere zweite erfolgreiche Messe. In den kommenden Monaten ist jeder auf der O&G-Detail, Fruit Attractrion Madrid, PMA Orlando, Amsterdam Produce und PMA Santiago willkommen."

Zucht, Import und Handel von Weichobst
Jacques hat den Test-/Zuchtbetrieb Berry Growers im Limburgischen und produziert unter anderen Adelita Himbeeren. Adelita Himbeeren gehen übrigens besonders gut im Norden von Europa, mit prima Geschmack und hervorragender Präsentation. Adelita ist eine Clubrasse und über Growers Packers können Züchter an Pflanzen kommen. Das Interesse von Erzeugern wächst, jetzt wo die Möglichkeit bekannt wird, dass diese Sorte auch im Norden von Europa zu züchten ist. Wir beliefern unsere Kunden 52 Wochen im Jahr mit Growers Packers und 'folgen der Sonne und den Zuchtsaisonen um die Welt' um die geschmackvollsten Früchte in die Regale zu bekommen".

Neue Verpackung garantiert mehr Absatz
In Kürze soll exklusiv via Growers Packers ein neue auffallende SKIRT-Verpackung zur Verfügung gestellt werden. "Wir sind interressiert an Wiederverkäufern und ihren 'bevorzugten Lieferanten', die zusammen mit uns den O&G Konsum stimulieren und offen über die Herkunft kommunizieren wollen.Unser einmaliges Konzept mit neuer, attraktiver Verpackung wird garantiert den Absatz des gesamten Weichfrucht Segments steigen lassen", schliesst er überzeugend ab.

Mehr Informationen:

Jacques Luteijn
Growers Packers Direct/ Body & Brains
T.+31 88 888 57 88
M.+31 6123 77599
E. info@growerspackers.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet