Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Melvin van der Zeyden, Yex:

"Türkische Feigensaison in vollem Gange"

Im September herrscht traditionell eine gute Nachfrage nach Feigen. "Die Türkei ist nun voll auf dem Markt. Wo bei der brasilianischen und israelischen Saison vor allem die spezialisierten Exotenimporteure das Produkt anbieten, sieht man es in der türkischen Produktion bei vielen anderen Importeuren im Sortiment", berichtet Produktmanager Melvin van der Zeyden van Yex. "Aber die Nachfrage nimmt während der türkischen Saison auch zu. In dieser Zeit sieht man die Feigen auch bei Einzelhändlern (6x4 verpackt), was man bei den anderen Ursprüngen weniger sieht." 

Dem Importeur zufolge spricht man von einer stabilen Saison. Letztes Jahr war die Anfuhr zwei bis drei Wochen verspätet, aber nun verläuft alles laut Planung. Auch qualitativ sehen die Feigen gut aus. Das Angebot ist recht groß gewesen und das hat den Preis etwas unter Druck gesetzt, aber nicht so wie vor zwei Jahren, als der Markt echt zusammenbrach. Inzwischen sehen wir, dass die Preise wieder ansteigen. Wer nun in der Türkei lädt, muss auch mehr als in den letzten Wochen bezahlen. Laut Erwartung werden die Preise noch weiter steigen." 

Yex liefert die Feigen an Einzelhändler, Exporteure, Großhändler und Foodservice durch ganz Europa. "In Skandinavien und Deutschland nehmen die Feigen einen festen Platz im Ladenregal ein. Bei vielen holländischen Einzelhändlern ist sie noch nicht im Standardsortiment verfügbar. In Holland herrscht doch noch mehr die Mentalität: 'Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht''. Aber ein Produkt wie die Passionsfrucht sieht man auch immer mehr im holländischen Regal, daher erwarten wir, dass das mit den Feigen auch passiert. Wir als Yex, sehen keinen explosiven Wachstum im Feigenverkauf, aber der Absatz ist stabil und dieser Anteil wächst gut mit unserem Unternehmen mit."

Die türkische Feigensaison läuft noch bis Mitte Oktober. "Anfang November beginnt die brasilianische Feigensaison wieder. Seit letztem Jahr ist das Puder, Bordeauxmix genannt, das auf den Feigen angebracht wird, nicht mehr in Europa erlaubt. Ein Ersatz für den Bordeauxmix gibt es noch nicht, aber wir sind zusammen mit dem Lieferanten und verschiedenen Instanzen dabei, um zum Start der neuen Saison zu einer strukturellen Lösung zu kommen, um die Qualität garantieren zu können. Wir sind davon überzeugt, dass das klappen wird." 

Für mehr Information: 
Melvin van der Zeyden
Yex
Tel: +31 174 214 537
m.vanderzeyden@yex.nl
www.yex.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet