Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Polen:

Visionssystem entwickelt zur Verbesserung des Sortierens


Um den wachsenden Anforderungen der Obst- und Gemüsebranche zu genügen (z.B. strenge Qualitätsnormen, Automatisierung des Sortierprozesses, Automatisierung des Kontrollprozesses von Obst und Gemüse, die Suche nach den besten Qualitätsprodukten ohne einen einzigen Mangel), hat die polnische Firma Sorter ein urheberrechtlich geschütztes Visionssystem, Visort genannt, entwickelt. Es wird in allen Sortiermaschinen von Sorter installiert. Das System kann auch in Sortieranlagen ohne jegliches Visionssystem installiert werden. Deshalb kann es an jede Sortiermaschine für Obst oder Gemüse angepasst werden, inklusive Geräte die von Konkurrenten angeboten werden.




Visort ist ein System das die äußeren Karakteristiken der sortierten Produkte wiedererkennt, wie Größe und Farbe, und äußere Schäden und Missbildungen (äußere Qualitätskontrolle des Produktes). Sorter hat auch ein Modul für die Beurteilung der inneren Qualität entworfen, das Fruchtfleisch- oder Samenschäden wiedererkennt. Bis jetzt gab es kein Visionssystem auf dem Markt zur Qualitätskontrolle, das imstande war alle Veränderungen während des Sortierprozesses festzustellen, wie Druckstellen unter der Schale. Es war schwierig, weil diese strukturellen Veränderungen erst nach einigen Tagen auf dem Obst oder Gemüse erscheinen (z.B. mag es durch das Verhältnis des Brix-Zuckergehaltes verursacht sein). Das wird oft erst sichtbar wenn das Produkt beim Endverbraucher ankommt, es droht eine Rücksendung der ganzen Ladung.

Eine weitere neue Lösung des Visortsystems ist das ESIQ Modul (Externes und Semi – Inneres Qualitätsmodul), das neue Druckstellen während des Sortierens, das unter normalen Umständen noch nicht sichtbar ist. Sorter ist die erste Firma, die eine innovative Technologie der Visionskontrolle für Sortiermaschinen liefert, die eine Wiedererkennung der Druckstellen unter der Schale ermöglicht. Sonst wäre eine Identifikation erst nach ein oder zwei Tage möglich. Sorter entwickelte diese neue Methode durch Produktvergleich aus verschiedenen Winkeln, indem er zwei Matrixkameras benutzt, die es ermöglichen bis einige Millimeter in den Produkt einzudringen, wie auf den Bildern unten gezeigt wird. Durch den Einsatz von Kameras und einzigartige Bildverarbeitungsalgorithmen, die richtigen Koden generieren, der Vision-Überprüfungssprozess ist präziser und effizienter.

Diese Wahl bedeutet, dass der Endkunde ein Spitzenqualitätsprodukt erhält, ohne einen einzigen Mangel, auch nicht nach einigen Tagen. Diese technologische Lösung stuft den Betrieb in eine außerordentliche Position zwischen anderen Betrieben ein, was die Funktionalität der Visionssysteme für das Sortieren von Obst und Gemüse betrifft.



(obere Reihe) Das Farbbild des analysierten Objektes eine Stunde nachdem der Apfel Druckstellen bekommen hat. (Unten Das Bild eines analysierten Objektes mit markierten Algorithmenergebnis (äußerer Umriss bedeutet den Objekt und innerer Umriss bedeutet eine Druckstelle).

Das Bild eines Objekts als Ergebnis eines innovativen Algorithmus:



Die angewendeten Algorithmen stellen eine sehr gründliche Produktanalyse sicher. Das Visortsystem wird die Anforderungen spezieller und komplizierter Anfragen entgegenkommen.

Während des Klassifizierungsprozesses nach Farbe, analysieren die Kameras, die im Visortsystem installiert sind, eine Reihe von Bildern und ermöglichen eine Wiedererkennung des Produktes entsprechend:
• des Prozentsatzes des Inhalts der Farbstoffe (z.B. die Apfelröte)
• der Einschätzung des Durchschnittsfarbwertes oder des maximalen Farbwertes.

Unten ein Beispiel einer Apfelklassifizierung nach Farbe:



Verwendet werden elektronische Spannungsmessgeräte, digitale Signalfilterung und Lärmreduktion; so ermöglichen schnelle und moderne Wiegemodule präzise Messungen des sortierten Produktes in Echtzeit, das geht viele Male schneller als üblich.

Beispiel der Produktklassifikation nach Echtzeit-Gewichtmessungen:



VISORT ermöglicht den Benutzer eine Analyse der Breite und der Höhe des sortierten Produktes durch eine Analyse einer Bilderreihe inklusive der Karakteristiken jedes Produktes (z.B. die Form).

Beispiel einer Apfelklassifizierung nach Form:


 

Während des Klassifizierungsprozesses nach der äußeren Qualität, analysiert das Visortsystem die Produktoberfläche und erkennt Mängel, die im sichtbaren Lichtspektrum oder im Intrarotlicht (Schäden wie Schorf, Hagelschäden, berostete Äpfel, Schimmel, Fäule). Der angewendete Algorithmus erkennt auch die Positionierung des Stiels und des Kerngehäuses und versichert eine präzise Messung des Produktes. Diese Funktion verhindert eine Wiederholung von Fehlern und ermöglicht den Benutzern eine Entscheidung welcher Prozentsatz eines Mangels für sie akzeptabel ist. Dank dieses Resultats ist es möglich Klassen der sortierten Produkten zu spezifizieren.

Beispiel einer Apfelklassifizierung nach äußeren Qualitätsmessungen:


 
Das Visortsystem kann Produktmängel auf der ganzen Oberfläche des abgesuchten Produkts ausfindig machen, es wird 360 Grad gedreht um eine doppelte Identifikation zu vermeiden.
 
Wenn Visort die innere Qualität mittels Infrarotkameras analysiert, scant Visort das Produkts ein und erkennt innere Schäden, dieses schließt auch das Risiko aus, das die Produkte sachfremde Objekte enthalten. Was das Obst angeht, es ist auch möglich den gesamten Zuckergehalt zu analysieren. Visort kann auch kontrollieren ob das Obst einen hohen oder niedrigen Brix-Gehalt hat.

Anfänglich war das System nur entworfen, um Obst und Gemüse zu sortieren, aber dank seiner Funktionalität kann Visort auch in anderen Branchen eingesetzt werden (z.B. für das Sortieren von keramischen Fliesen).
 
Für weitere Informationen:
Edgar Klusa
Sorter
Tel: +48 377 9999
Fax: +48 377 9998
Email: e.klusa@sorter.pl
www.sorter.pl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet