Jährliches Kapazitätsvolumen von gut 370.000kWh

1650 Sonnenkollektoren auf ZON-Dach

Etriplus, das Energie-Entwicklungsunternehmen von Greenport Venlo, ist mit Fresh Park Venlo (Teil von ZON Holding) überein gekommen,um 1650 Sonnenkollektoren zu installieren. Diese kommen auf das Gebäude, in dem ZON mit Blue Berry World eine Packstation für Weichobst betreibt. KiesZON installiert diese im Auftrag von Etriplus. Fresh Park Venlo, die als thematischer Food und Fresh Gewerbepark sehr aktiv in umweltgerechter Entwicklung sind, hat die Kollektoren von KiesZON geleast.

Die Installation erbringt ein Kapazitätsvolumen von jährlich 370.000 kWh. Das ist grösstenteils ausreichend, um die Energienutzung von Blue Berry World dauerhaft zu decken. KiesZON ist Entwickler und Finanzierer des gesamten Projektes und wird für Nutzung und Unterhalt Sorge tragen. Das Projekt wird höchstwahrscheinlich Ende 2015 fertiggestellt. 


Installation im vollen Gange

Fresh Park Venlo bezieht in seinen umweltgerechten Plänen alles mit ein, von Neubau bis Fläche. "Het bestehende Gebäude von Blue Berry World ist ausgezeichnet geeignet um mit Sonnenkollektoren zu arbeiten. Durch den Leasingvertrag mit KiesZON laufen wir keinerlei Nutzungsrisiko, werten wir unsere Immoblilien auf und ist der Stromtarif nicht höher als jetzt", sagt finanzieller Direktor Ari Franken von Fresh Park Venlo.

Frank Brandsen, Direktor von Etriplus, sagt, daß innerhalb von Greenport Venlo Umweltgerechtigkeit zentral steht. "Wir sind hier mit verschiedenen Parteien im Gespräch betreffend der Vorbereitung verschiedener Projekte. Dieses erste Projekt im Fresh Park wird in Kürze gefolgt durch diverse andere Initiativen und erfüllen wir, als Etriplus, unsere umweltgerechten Ambitionen für Greenport Venlo."

Frank Heijckmann, Direktor von KiesZon, findet den Nutzen von Sonnenenergie einen sehr umweltgerechten Beitrag. "Frischware kühlen mit Hilfe von Sonnenenergie, das ist grosser Beitrag an der Umwelt und wir sind stolz, dass wir dies für Fresh Park Venlo möglich machen können. So arbeiten wir zusammen an unserer Zukunft. Eine dauerhafte Energiequelle für die Niederlande."

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet