Maersk Line entlässt 4.000 Mitarbeiter

Laut Medienberichten ist die Containerlinie Maersk dazu gezwungen 4.000 Mitarbeiter zu entlassen. Eine sinkende Nachfrage hat Maersk dazu gezwungen diesen Schritt zu gehen. Dadurch will das Unternehmen seine Kosteneinsparung beschleunigen.

Weltweit beschäftigt die Maersk Linie rund 23.000 Mitarbeiter an Land. Mit der Maßnahme will der Marktführer seine Position verteidigen und sich den veränderten Marktbedingungen anpassen.

Laut dem Unternehmen sollen die Stellen global und größtenteils durch natürliche Abgänge abgebaut werden. Bis 2017 soll dieses Ziel erreicht sein.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet