Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kälte mindert Kürbisertrag in Schleswig-Holstein

Wegen des kühlen und regnerischen Frühjahrs ist die Kürbisernte in Schleswig-Holstein in diesem Jahr geringer ausgefallen als 2014.

Mit Erträgen von 200 bis 300 Dezitonnen je Hektar bewege sich die Menge jedoch im langjährigen Durchschnitt, teilte die Landwirtschaftskammer am Dienstag mit. Als Grund für die im Vergleich zum Vorjahr geringere Erntemenge nannte die Kammer auch Kälte und Regen zur Hauptblütezeit der Kürbiss im Sommer.

Weltweit gibt es rund 800 Kürbissorten. Zu den beliebtesten Speisekürbissen gehören die Sorten Hokkaido und Early Butternut, typische Halloween-Kürbisse sind dagegen Spirit, Rockstar und Baby Bear.

Ein Großteil der Kürbisse wird nach Angaben der Landwirtschaftskammer in Schleswig-Holstein direkt vom Hof vermarktet. In den Läden liegen die Preise im Durchschnitt zwischen einem und zwei Euro je Kilogramm.

Quelle: www.proplanta.de

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet