Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Rijk Zwaan gewinnt Grünen Merkur 2015

Während des Deutschen Obst & Gemüse Kongresses in Düsseldorf wurde Rijk Zwaan am Freitag der Grüne Merkur überreicht. Das Saatgutzüchtungsunternehmen hat diese prestigeträchtige Auszeichnung erhalten, weil es immer wieder Impulse für das Gemüsesortiment setzt.

Die Jury ist der Meinung, dass Rijk Zwaan zeigt, wie die Zusammenarbeit mit der gesamten Gemüsekette dazu führt, erfolgreiche Produkte zu entwickeln. „Nur so ist es möglich, zu erfahren, was die Verbraucher wünschen und welche Trends sich abzeichnen. Dieser kontinuierliche Austausch und die umsichtige Politik des Unternehmens bilden eine exzellente Basis für die sorgfältige Forschungs- und Entwicklungsarbeit.“



Investitionen in Forschung und Entwicklung Rijk Zwaan ist auf Innovation ausgerichtet. Der Familienbetrieb denkt langfristig und investiert jährlich ca. 30 % des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. „Rijk Zwaan gelingt es immer wieder, innovative Produkte auf den Markt zu bringen, die dem Geschäft einen nachhaltigen Impuls geben und das Segment beflügeln. Damit hat sich Rijk Zwaan in herausragender Art und Weise um die Branche verdient gemacht“, sagt die Jury.

Kettenprojekte Deutschland ist für Rijk Zwaan ein wichtiger Markt. Anfang der 90er Jahre wurden hier durch Rijk Zwaan schon die ersten Kettenprojekte mit Supermärkten gestartet. In diesen Projekten wurde das Angebot der Anbauer gekoppelt an die Wünsche der Retailer. Sehr schnell hat Rijk Zwaan auch auf die speziellen Wünsche von Schneidebetrieben, Food Service Unternehmen und anderen Partnern in der Kette reagiert. Diese Zusammenarbeit hat unter anderem auch zur Einführung des leicht zu verarbeitenden Salanova geführt, dem Gewinner des Fruit Logistica Innovation Award 2006. Außerdem hat Rijk Zwaan stark an der Weiterentwicklung des Tomatensegments mitgewirkt. 2012 wurde das soziale Netzwerk Love my Salad eingeführt. Hier können die Partner in der Gemüsekette direkt in Kontakt mit dem Endverbraucher treten.

Win-win Situation „In den letzten 20 Jahren haben wir weltweit viele lang anhaltende Partnerschaften aufgebaut, in denen wir immer nach einer Win-win-Situation streben“, sagt Marketing & Business Manager Jan Doldersum. „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung mit dem Grünen Merkur und sehen diese Wertschätzung als Bestätigung dafür, dass wir diesen Weg weiterverfolgen werden. Auch in der Zukunft wollen wir mit unseren Partnern Impulse setzen und so weltweit den Gemüsekonsum erhöhen.“

Der Grüne Merkur ist eine Initiative der deutschen Fachzeitschrift Fruchthandel und wird jedes Jahr an eine Organisation oder eine Person im internationalen Gemüse- und Fruchthandel vergeben. Mehr Informationen über den Grünen Merkur finden Sie unter folgendem Link:

http://www.fruchthandel.de/awards/gruener-merkur/gruener-merkur/

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet