Pflaumen: USA – Anstieg der Verkäufe im ersten Halbjahr 2015

Im ersten Halbjahr 2015 konnte der Export von US-Pflaumen deutlich um 28 % auf 41.065 Tonnen gesteigert werden. Diese Menge war sogar noch höher als die in 2013, als insgesamt 39.239 Tonnen erzielt werden konnten.

Inzwischen hat Deutschland den bisherigen Hauptimporteur dieses Produktes übertroffen: insgesamt nahm Deutschland in dieser Zeit 11.862 Tonnen ab. Dies ist eine Steigerung zum Vorjahr um knapp 90 %. Japan als nunmehr zweitgrößter Importeur übernahm 7.660 Tonnen (auch immerhin mit einem Zuwachs von 1,3 %).

Nachstehend eine Übersicht über die Exportmengen von Pflaumen aus den USA der letzten drei Jahre (Januar bis Juli) (Angaben in Tonnen):



Mehr Informationen erhalten Sie unter:
Telefon: +49 (40) 30 70 13 - 0
info@priestoph.de
www.priestoph.de

Quelle: Michael Priestoph

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet