Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Russische Kunsthistorikerin schafft einen neuen Markt: Gemüsesträuße

Anna Nazarova, Inhaberin der Firma „Ochen horosho” (Sehr gut), verkauft Sträuße aus Gemüse, exotischen Früchten, Pilzen und Beeren, in St Petersburg, Moskau und Krasnojarsk. Der Umsatz der drei Filialen des Unternehmens beläuft sich auf 7.600 Euro pro Monat. 

Business aus einem Bund Radieschen 

Das neue Gemüsestrauß Business entstand per Zufall – aus einem April Scherz. Anna besuchte einen Freund und auf ihrem Weg dorthin kaufte sie ein Bund Radieschen als Geschenk, dass sie in einen Strauß verwandelte. Auf dem Weg stoppten Passanten, machten Fotos von ihr und fragten, wo man ein solches Geschenk finden würde. Schnell realisierte sie, dass sie damit eine Nische auf dem Markt füllen könnte. 

Das Startup Kapital betrug 555,00 Euro. Dieses Geld nutzte sie um einen Kühlschrank, Gemüse für die Sträuße und einige Werbeanzeigen in sozialen Netzwerken zu kaufen. 

Quelle: dp.ru


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet