In einem ehemaligen Gebäude von Hispa

Kivits-Drunen / Goes Handling eröffnen Logitistikzentrum in Barendrecht

Ab 1. Januar 2016 eröffnet die Kooperation Kivits-Drunen / Goes Handling ein Kühlhaus und ein Logistikzentrum in Barendrecht. Es handelt sich hierbei um zwei Gebäude der ehemaligen Firma Hispa, welche zurzeit noch von Staay-Hispa verwendet werden. "Kivits hat schon seit Jahren Interesse in dem Standort Barendrechten, aber bis jetzt konnten wir keine passenden Gebäude finden, die die ekonomischen Anforderungen erfüllten. Die passende Größe, ein attrektiver Preis und der perfekte Standort sind kritische Faktoren für eine erfolgreiche Logistik", so die Meinung von Direkteur Rob van Opzeeland.


Ad Goes, Rob van Opzeeland en Miguel Gonzalez

In 2014 gelang Kivits-Drunen in Zusammenarbeit in einigen ehemaligen Mitarbeiter von Goes ein erfolgreicher Neuanfang mit den Kühlhäusern von Goes in De Meern. "Die Kooperation war eine echte Win-Win-Situation, aus eins und eins wurde zweieinhalb", so Ad Goes, Direkteur von Goes Handling BV. "Goes hatte einen treuen Kundenstamm und Erfahrung mit der Lagerung von Obst, sowie 10 ULO-Zellen zur Verfügung, die Kivits nicht hatte. Kivits dagegen konnte eine eigene Transportfirma, eine Ein-, Um- und Verpackungsfirma (Boostpacking BV), ein Logitic Proces Engineering Unternehmen (Boostlogix BV), die Freight Forwarding Firma (K&H Forwarding BV) und eine lang Erfahrung in der Logistik für den EInzelhandel vorweisen. Dioe perfekte Kombination, die viele Vorteile bei allen Stake-Holders mit sich bringt."

Die Kontakte zwischen dem Eigentümern der Gebäude in Barendrecht, Miguel Gonzalez und Rob van Opzeeland bestehen schon seit längerer Zeit. Als sich herauskristallisierte, dass Staay-Hispa umziehen würde, wurden verschiedene Szenarios für die Gebäude besprochen. Schließlich wurde ein Deal vereinbart, der es Kivits-Goes ermöglicht beide Gebäude für sein Logistikzentrum zu mieten. In dem Zentrum sollen in Zukunft die übrigen Dienste von Kivits-Goes direkt für den Kunden angeboten werden. Hierbei geht es um Ein-, Um- und Verpackung, Transport, Proces-Engineering und Freight Forwarding. Daneben können auch mehrere Büroeinheiten von Kunden gemietet werden.

"Mit desem neuen Schritt sind wir überzeugt, dass wir unseren alten und neuen Kunden besser von Dienst können sein. Gekühlte Lagerung im Dreieck Waalwijk - De Meern - Barendrecht (insgesamt 10 Gebäude), Ein-, Um-, und Verpacken, sowie Büroflächen bei allen Standorten. Hiermit steigt unsere Effizienz, denn alle einzelnen Prozesse können besser überwacht werden. Daher sind wir sehr optimistisch gestimmt", meint Rob van Opzeeland.

Ab Januar wird Kivits – Goes mehr als Zehn überwiegend gekühlte Logistikgebäude ausbauen, werden mehr als 100 gekühlte LKWs im Beneluxraum uterwegs sein und werden mehr als 10.000 Bestellungen pro Woche verarbeitet. Insgesmat arbeiten für die Kooperation circa 250 Menschen, die täglich dafür sorgen, dass die koordinierte Supply Chain reibungslos verläuft.

Für mehr Informationen:
robvanopzeeland@kivitsdrunen.nl
agoes@goeshandling.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet