Niedersachsen: Geringere Spargelernte 2015

Nach vorläufigen Ergebnissen wurden in diesem Jahr in Niedersachsen 25 300 Tonnen Spargel geerntet. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) weiter mitteilt, ist die Spargelernte in diesem Frühjahr damit um 2,5 % niedriger ausgefallen als im Frühjahr 2014.

Der Ertrag pro Hektar ging aufgrund der kühlen Witterung sogar um fast 5 % zurück. Da die Fläche des im Ertrag stehenden Spargels jedoch um 2,5 % auf 4 600 ha ausgeweitet wurde, fielen die Rückgänge in der Erntemenge dementsprechend nicht so stark aus. Zudem setzen immer mehr Landwirte auf eine Abdeckung ihrer Flächen mit Minitunneln, die einen höheren Ertrag versprechen als die Bedeckung nur mit Folie.

Die vorläufigen Ergebnisse über Anbauflächen und Erntemengen von Spargel sind der repräsentativen Vorerhebung im Juni 2015 entnommen. Endgültige Ergebnisse stehen erst Anfang 2016 nach Abschluss der im November/Dezember 2015 durchgeführten Gemüseerhebung zur Verfügung.

Eine Übersicht über die Ernteergebnisse von 2012 bis 2015 finden Sie hier.



Herausgeber: © Landesamt für Statistik Niedersachsen

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet