Ankündigungen

Stellenangebote

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Eine "engagiertere" Ausgabe 2023

Großer Andrang am ersten Morgen der medFEL

Die medFEL-Ausgabe 2023 öffnete am Mittwoch, den 26. April, ihre Pforten auf dem Messegelände von Perpignan. Der erste Morgen zur Eröffnung der Veranstaltung war gut besucht. Zwei Tage lang haben die Fachleute des Obst- und Gemüsesektors die Gelegenheit, sich zu treffen und an etwa 25 Konferenzen und Rundtischgesprächen teilzunehmen, darunter die mit Spannung erwarteten Ernteprognosen für Aprikosen und Melonen. Insgesamt werden in diesem Jahr etwa 230 Aussteller anwesend sein. Die Ernährungssouveränität wird im Mittelpunkt dieser Ausgabe 2023 stehen, die "engagierter denn je" sein soll.

In diesem Jahr will medFEL Aussteller zusammenbringen, die sich zu 100 Prozent für Konzepte einsetzen, die den Erwartungen der Verbraucher entsprechen: High Environmental Value (HEV), Zero Pesticide Residue, nachhaltige, verantwortungsvolle und zertifizierte Produktion, um nur einige zu nennen. Ziel ist es auch, die Unternehmen in die Lage zu versetzen, Marktentwicklungen zu antizipieren und ihnen das Rüstzeug an die Hand zu geben, um die Erwartungen der Gesellschaft zu erfüllen. Aussteller und Besucher können die neuesten Erkenntnisse über Umweltschutz, Bodenerhaltung und biologische Vielfalt austauschen und diskutieren. Innovative Produkte, Alternativen zu Kunststoffen, Lösungen für erneuerbare Energien und Initiativen für die Kreislaufwirtschaft werden ebenfalls vorgestellt. Schließlich werden alle positiven Initiativen, die im Obst- und Gemüsesektor umgesetzt werden, vorgestellt.

medFLOR: Schnittblumen zum ersten Mal bei medFEL
medFEL begrüßt dieses Jahr zum ersten Mal einen neuen Sektor: den B2B-Sektor für Schnittblumen, der 100 Prozent engagierte Akteure vereint (medFLOR). Dieses neue Angebot behauptet eine spezifische Positionierung und spiegelt die Verbrauchertrends wider, die durch den Kauf von gekennzeichneten Blumen, die ohne Pestizide angebaut werden, im Rahmen eines ökologisch verantwortungsvollen Ansatzes gekennzeichnet sind.


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.