M&S entschuldigt sich für Narzissenauslage wegen der Gefahr von Pflanzenvergiftungen

Die Supermarktkette Marks and Spencer hat sich entschuldigt, nachdem sie Narzissen und Frühlingszwiebeln nebeneinander in einer Lebensmittelauslage platziert hatte. Die Auslage löste bei den Kunden Besorgnis aus, die davor warnten, dass die Narzissen versehentlich gegessen werden könnten; der Verzehr von Narzissen kann zu Symptomen wie Erbrechen und Durchfall führen.

Manche könnten die Narzissen mit Zwiebeln verwechseln, was in der Tat zu Vergiftungen auf pflanzlicher Basis führen kann. Narzissen sind die häufigste Ursache für Vergiftungen auf pflanzlicher Basis, da Menschen ihre Zwiebeln (sogar geschnittene Blütenknospen) mit Pflanzen aus der Familie der Zwiebelgewächse verwechseln.

Die Auslage wurde nun geändert. In einer Erklärung entschuldigte sich Marks and Spencer bei seinen Kunden und wird nun dafür sorgen, dass dieser Fehler nicht mehr vorkommt.

Quelle: express.co.uk 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet