SPAR und AVIA eröffnen am Zürcher Sihlquai 24-h-Einkaufs-Möglichkeit

Erster 24-Stunden SPAR express ohne Bedienung

Am 20. Februar 2023 eröffnen SPAR und AVIA gemeinsam den ersten 24-Stunden-Tankstellenshop ohne persönliche Bedienung. Damit ist nicht nur das Tanken rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche möglich. Die Kundschaft kann sich auch jederzeit mit Lebensmitteln, frischen Snacks und feinem Bean Tree-Kaffee eindecken.

Spar express Tankstellenshop Zürich Sihlquai. Foto: Spar Schweiz

An sieben Tagen der Woche rund um die Uhr einzukaufen ist an der Ausstellungsstrasse 10 am Zürcher Sihlquai ab dem 20. Februar 2023 möglich. Der von SPAR und AVIA gemeinsam betriebene Tankstellenshop wurde während drei Wochen zum ersten SPAR express Tankstellenshop ohne persönliche Bedienung umgebaut. Auf 50 Quadratmetern finden sich rund 1'000 Artikel des täglichen Bedarfes: Brot und diverse Backwaren, Früchte und Gemüse, Molkereiprodukte, Fleisch, Getränke, zahlreiche Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel und Autozubehör. Der Zugang zum neuen 24-h-SPAR express erfolgt ganz einfach: QR-Code am Eingang mit dem Smartphone einscannen und AGBs akzeptieren. Daraufhin lässt sich die Tür per Smartphone öffnen. Die gewünschten Artikel werden ebenfalls mit dem Smartphone eingescannt. Bezahlt wird per Twint, Kredit- oder Debitkarte oder mit Apple-Pay oder Google-Pay. Der Markt ist mit Kameras und Sensoren ausgestattet. Bei Fragen oder Problemen wird sofort online Auskunft erteilt und bei Bedarf Hilfe aufgeboten. Die Abverkäufe im Shop werden mittels einer App überwacht, so dass der Markt stets mit Nachschub an frischen Lebensmitteln ausgestattet werden kann. Wer Treibstoff bezieht, bezahlt diesen direkt an der AVIA Tankstelle mit Tankkarte, Debit- oder Kreditkarte, auch Bargeldbezahlung ist dort möglich.

Für all diejenigen, denen der Umgang mit dem QR-Code-Scannen noch nicht so geläufig ist, stehen in den ersten Tagen Studenten hilfreich zur Seite.

Weitere 24-Stunden-Shops in Planung
Weitere 24-Stunden-Tankstellenshops, von SPAR und AVIA in Partnerschaft betrieben, sind in Planung. «Wir bieten unserer Kundschaft so die Möglichkeit, rund um die Uhr Einkäufe zu tätigen und sich mit frischen Snacks zu verpflegen oder einen frisch gebrühten Kaffee zu geniessen», umschreibt Patrick Staubli, Geschäftsführer der AVIA Vereinigung, das neue Konzept, bei dem das Personal nur zeitweise tagsüber zwecks Organisation tätig ist.

Die SPAR Gruppe Schweiz plant überdies die Installation von «SPAR Verkaufsboxen Go24» ohne persönliche Bedienung ausserhalb der urbanen Zentren, beispielsweise in Quartieren ohne naheliegende Einkaufsmöglichkeiten. Sie sollen in einem ersten Schritt in Rueras und Surava sowie bei der SPAR Zentrale in St. Gallen getestet werden. «Diese Boxen sind vorwiegend als Ergänzung zu den bestehenden SPAR Märkten vorgesehen, um der Kundschaft an sieben Tagen in der Woche Einkaufszeiten rund um die Uhr zu bieten. So können auch Frühaufsteher oder Spät-schichtschaffende einen frisch gebrühten Kaffee mit Gipfeli oder eine kleine Mahlzeit geniessen», erklärt André Scherrer, Geschäftsleiter SPAR Vertrieb

Weitere Informationen:
presse.spar.ch/de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet