Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

LKÖ KW 1:

'Guter Kartoffelabsatz, festere Zwiebelpreise, Preisanstieg bei Karotten'

Der österreichische Speisekartoffelmarkt startet durchaus optimistisch in das neue Jahr. Mit den Umsätzen im Weihnachtsgeschäft war man im Lebensmitteleinzelhandel heuer recht zufrieden. Diese dürften sich noch bis „Heilige drei Könige“ auf hohem Niveau fortsetzen um danach wieder deutlich abzuflachen. Der Exportmarkt bleibt laut LKÖ dagegen, angesichts der überschaubaren Lagervorräte, wohl auch im neuen Jahr nur eine Randerscheinung.

Von der Angebotsseite gibt es wenig Neues zu berichten. Die Abgabebereitschaft der Landwirte ist prinzipiell gegeben und auch an der Qualitätsproblematik verbunden mit einem hohen Sortieraufwand hat sich nichts geändert. Bei den Erzeugerpreisen gab es keine Änderung zu den Vorwochen. In Niederösterreich und Oberösterreich wurden für Speisekartoffeln zuletzt meist 30,- Euro/100kg bezahlt. Für Partien mit überdurchschnittlich hohen Absortierungen lagen die Preise etwas darunter.

Festere Zwiebelpreise
Der österreichische Zwiebelmarkt startet mit Schwung ins neue Jahr. Die Inlandsnachfrage ist nach einem zufrieden stellenden Weihnachtsgeschäft weiter stetig und auch am Exportmarkt hält die rege Nachfrage unvermindert an. Der Markt wird von den Anbietern zwar bedarfsgerecht versorgt, von reichlichen Angebotsmengen ist aber keine Rede mehr. Die Erzeugerpreise zeigten sich zuletzt bereits fester. Für Zwiebel, geputzt und sortiert in der Kiste wurden zu Wochenbeginn je nach Größe und Qualität nun meist 32,- bis 36,- Euro/100kg bezahlt.

Preisanstieg bei Karotten
Der niederösterreichische Karottenmarkt startet gut ausgeglichen ins neue Jahr. Nach dem zufrieden stellenden Weihnachtsgeschäft hat sich die Inlandsnachfrage wieder etwas abgeschwächt. Die angelieferten Mengen bleiben dabei überschaubar. Vom Exportmarkt wird bereits von steigendem Interesse an österreichischer Ware berichtet. Die Preise konnten mit dem Jahreswechsel angehoben werden. Die Erzeugerpreise für Karotten liegen im 5-kg-Sack, ab Rampe je Qualität nun meist bei 52,- bis 57,- Euro/100kg.

Quelle: LKÖ


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet