Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ali Celik KG setzt auf Freshcut-Produktion am Wiener Großmarkt

"Wir wollen die entstandene Angebotslücke im Bereich Convenience-Produkte füllen"

Seit nunmehr 25 Jahren befasst sich Ali Celik mit dem Handel von frischem Obst und Gemüse am Wiener Großmarkt. Seit wenigen Monaten ist sein Unternehmen am neuen, etwa 1.200 m2 großen Standort am Frischezentrum beheimatet. Neu im Portfolio des Großhändlers sind Freshcut-Erzeugnisse aus eigener Herstellung für die regionale Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Dank modernster Verarbeitungs- und Anlagentechnik können nun bis zu 6 Tonnen küchenfertiger Erzeugnisse pro Woche verarbeitet werden, sagt Celik auf Anfrage.

Über den erfahrenen Zulieferer Franz Führer (m) hat Ali Celik (l) Anlagen der namhaften Firmen Kronen, Feuma, Zummo und Boss Vakuum bezogen. 

Dank seiner langen Karriere in der Obst- und Gemüsebranche könne Celik auf Rohware aus allen wichtigen Anbauländern, ob der Türkei, den Niederlanden oder aus heimischem Anbau, zurückgreifen. "Diese Rohware wird je nach Kundenwunsch zu Stiften, Würfeln oder Ähnlichem verarbeitet. Angesichts des prekären Personalmangels in der Gastronomie gewinnt diese Zusatzleistung zunehmend an Bedeutung. So spart sich der Gastronom eine Menge Aufwand in der Küche und letzten Endes auch Personalkosten."


Einblick in die Produktionsanlage

Nahezu das komplette Angebotsspektrum, das im klassischen Standverkauf als Kistenware angeboten wird, gibt es auch in geschnittener Form, fährt Celik fort. "Fruchtgemüse, Zwiebeln und Karotten werden natürlich laufend gebraucht. Aber auch küchenfertige Kräuter, etwa Schnittlauch, finden beim modernen Gastronom guten Anklang. Noch überwiegt Gemüse, wir sind aber auch bestrebt, unsere Angebotspalette an Obstprodukten, etwa um verzehrfertige Obstsalate, zu erweitern", so der Großhändler, der ebenfalls als Gremialobmann Agrarhandel für die WKO am örtlichen Großmarkt auftritt.


Vorderansicht des Firmensitzes am Großmarkt Wien

Angebotslücke im Bereich Convenience
Trotz der hohen Nachfrage sei der Wettbewerb in Sachen Convenience, gerade im Großraum Wien, relativ überschaubar, schildert Celik des Weiteren. "Es steckt eine Investition im sechsstelligen Bereich hinter dieser Anlage, die sich ein Neuunternehmer in der Regel nicht leisten kann. Die Anbieter, die es gab, haben sich mittlerweile vom Großmarkt verabschiedet und Vitana (Tochterunternehmen der efko-Gruppe) sitzt südlich von Wien, was für uns natürlich auch vorteilhaft ist. Unser Ziel ist es, diese entstandene Angebotslücke rundum Convenience-Produkte in der Stadt Wien entsprechend zu füllen."

Bilder: Ali Celik KG / Handelsagentur Führer 

Weitere Informationen:
Ali Celik KG
Großmarkt Wien-Inzersdorf
T: +43 (1) 6007126
F: +43 (699) 10 47 75 60
M: +43 (1) 6153632
a_celik@gmx.at 

Franz Führer
Handelsagentur Führer
Linzer Straße 23a
3004 Ried am Riederberg
Telefon:+43 (0) 699 / 195 637 42
E-Mail: office@handelsagentur-fuehrer.at   
Internet: www.handelsagentur-fuehrer.at        


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet