Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kalorienarme Produkte mit hohem Fruchtanteil verzeichnen ein zweistelliges Wachstum

Vis wurde im Herzen des Veltlins gegründet und hat sich auf hochwertige Konfitüren spezialisiert. "Wir haben unsere Mission nie verraten, auch wenn wir uns in den letzten Jahren auf Bio- und Light-Produkte verlegt haben, da diese immer mehr gefragt sind. Gesunde Produkte verzeichnen in der Tat ein zweistelliges Wachstum. Dieses Jahr haben wir anlässlich unseres 40-jährigen Jubiläums unser neues Rezept "Più frutta Light" mit nur 6 kcal pro Portion vorgestellt, auch dank der Verwendung von Stevia", erklärt Giorgio Visini, CEO von Vis.

Auf dem Foto: Präsident und Gründer Guido Visini Präsident und CEO Giorgio Visini

Vis hat seinen Sitz in Lovero (SO) und wurde in den 1980er Jahren gegründet. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von Konfitüren, Marmeladen, Früchten in Sirup, Mostarda und anderen Produkten, die hauptsächlich über große Einzelhandelsketten vertrieben werden.

Es war 1982, als Guido und Andrea Visini, die damals einen landwirtschaftlichen Betrieb im Valtellina besaßen, eine besonders reiche Ernte an Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren einfuhren. So kamen sie auf die Idee, eine Reihe von Konfitüren mit einem hohen Fruchtanteil herzustellen. 

In den letzten Jahren ist das Unternehmen von 2,7 auf 3,5 Millionen Gläser angewachsen und verarbeitet bis zu 700 Tonnen Erdbeeren, Himbeeren, gemischte Beeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Kastanien und Pfirsiche. Die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens im Oktober 2022 waren auch der Anlass für den Präsidenten und Gründer Guido Visini (auf dem Foto), seine Autobiografie vorzustellen." Was die Vermarktung anbelangt, so hat das Unternehmen nach dem großen Erfolg der Produktreihe "Più Frutta Benessere", zu der auch Konfitüren aus Goji-Beeren, Heidelbeeren und Açai-Beeren, Passionsfrüchten, Ananas und Bergamotte-Orangen gehören, beschlossen, den Weg der Produkt- und Prozessinnovation weiterzuverfolgen und mit neuen Rezepten zu experimentieren, die die Natürlichkeit der Zutaten hervorheben.

"Wir haben das Jahr 2022 mit der Einführung unserer Buckets eingeläutet, die unseren Einstieg in den Kanal der professionellen Bäckerei markieren. Dann gibt es die Hauptlinie des Unternehmens, Natura e Tradizione: Konfitüre extra mit 75 Prozent Fruchtanteil, erhältlich in 18 verschiedenen Geschmacksrichtungen in 340-Gramm-Gläsern."

"Più Frutta Light (6 kcal pro Portion, gesüßt mit Stevia) enthält im Durchschnitt 86 Prozent weniger Kalorien als die gängigsten Fruchtkonfitüren (Quelle: UnioneItalianaFood.it). Sie ist in den folgenden Geschmacksrichtungen erhältlich: Aprikose, Pfirsich, Sauerkirsche, gemischte Beeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren und Brombeeren. Die 220-Gramm-Dose präsentiert sich in einem völlig neuen grafischen Design."

"Der Respekt vor der Natur ist einer der Grundpfeiler unseres Unternehmens, das im Herzen der Alpen geboren und aufgewachsen ist. Um der gegenwärtigen Krise zu begegnen, hat das Unternehmen versucht, den Verbrauch und die Produktion so weit wie möglich zu rationalisieren, indem es den Verbrauch von Wasser, Treibstoff und Strom und damit die Umweltbelastung reduziert hat. Wie Sie sich vorstellen können, hat dies jedoch nicht verhindert, dass die Preiserhöhungen auch uns betreffen."

"Das Must-Have für Weihnachten 2022 ist der traditionelle Maronenaufstrich. Von der Qualität dieses Produkts zeugt die Tatsache, dass wir neben den Vis-Produktionen auch andere Produktionen haben, die für verschiedene große Einzelhandelsketten bestimmt sind. Im vergangenen Jahr waren 20 Prozent der Produktion für Handelsmarken bestimmt, und das auf einem Markt, auf dem Konfitüren und Marmeladen eine immer größere Rolle spielen."

"In den letzten fünf Jahren haben wir unseren Internationalisierungsprozess in Großbritannien und Europa verstärkt, insbesondere in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien. Trotz der vielen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Pandemie und der Energiekrise haben wir gearbeitet und investiert, um unseren Anteil zu erhöhen, der auch in Länder wie Großbritannien und Frankreich exportiert werden soll, die eine starke Marmeladenkultur haben. Dort können die italienischen Produkte mit erhobenem Haupt konkurrieren." 

 

Weitere Informationen:
Vis Srl
Via Al Ponte, 9
23030 Lovero (SO) - Italy
(+39) 0342 770120
info@visjam.com
www.visjam.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet