Jörg Migende wird 2024 DRV-Hauptgeschäftsführer

Das Präsidium des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) hat in seiner heutigen Sitzung Jörg Migende mit Wirkung vom 1. Januar 2024 zum neuen Hauptgeschäftsführer bestellt. Er folgt Dr. Henning Ehlers, der dann nach rund 14 Jahren an der Spitze des Verbandes die Altersgrenze erreicht und aus dem DRV ausscheiden wird. In Vorbereitung auf den Wechsel wird Jörg Migende bereits ab 1. September 2023 die Geschäftsführung verstärken.


Foto: DRV / Martin Lohmann

Jörg Migende, 51, ist Diplom-Agraringenieur und als Leiter Corporate Public Affairs Mitglied der ersten Führungsebene der BayWa AG mit Sitz in München. Er gehört dem Unternehmen seit 1998 an und hat dort umfangreiche Leitungsfunktionen ausgeübt. Jörg Migende baute u. a. den Geschäftsbereich Digital Farming auf und verantwortete einige Jahre lang das Agrargeschäft des Konzerns in Deutschland. Er nimmt für die BayWa AG zahlreiche Mandate im In- und Ausland wahr und lehrt an der Technischen Universität München über Innovationen in Agrarsystemen sowie über Management in der Agrar-, Bau- und Energiebranche. In Gremien des DRV engagiert sich Jörg Migende bereits seit längerem.

DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp: „Jörg Migende denkt und handelt unternehmerisch mit einem sicheren Gespür für Innovationen. Er ist bestens vernetzt, Kenner der Verbandsstruktur und bringt alle persönlichen Voraussetzungen mit. Ich bin sicher, dass Jörg Migende den DRV zukunftsweisend weiterentwickelt. Er teilt unsere genossenschaftlichen Werte und wird wertvolle Impulse in den Verbund senden.“

Weitere Informationen:
https://www.raiffeisen.de/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet