"Führende Stellung der AGRITECHNICA im internationalen Wettbewerb weiter ausbauen"

Timo Zipf wird neuer Projektleiter der AGRITECHNICA

Zum 1. Dezember 2022 übernimmt Timo Zipf (r ,32) die Projektleitung der AGRITECHNICA, der Weltleitmesse der Landtechnik, die von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) veranstaltet wird. Er tritt die Nachfolge von Freya von Czettritz an, die Anfang September dieses Jahres zur neuen CEO der DLG Holding GmbH berufen wurde.
 
Timo Zipf ist studierter Agrarwirt mit den Schwerpunkten Landtechnik und Pflanzenbau. Nach Abschluss seines Masterstudiums an der Fachhochschule Südwestfalen, FH Soest, arbeitete der Vertriebs- und Marketingspezialist mehrere Jahre in verschiedenen Führungspositionen der internationalen Landtechnikbranche.
 
„Wir freuen uns, mit Timo Zipf einen Experten gewonnen zu haben, der über landtechnisches Fachwissen sowie umfassende Marketing- und Vertriebserfahrung verfügt. Zusammen mit seinem Team wird er die führende Stellung der AGRITECHNICA im internationalen Wettbewerb durch neue Angebote und Services weiter ausbauen“, so Tobias Eichberg, Geschäftsführer der DLG Service GmbH.
 
Auf der Weltleitmesse für Landtechnik präsentieren alle führenden Unternehmen der Branche ihre Neuheiten und Innovationen. Die AGRITECHNICA ist der Treffpunkt der Entscheider und führender Business-Marktplatz. Sie ist Schaufenster der globalen Landtechnikindustrie und Forum für die Zukunftsfragen der Pflanzenproduktion. Die nächste AGRITECHNICA findet vom 12. bis 18. November 2023 in Hannover statt.
 
Weitere Informationen:
www.agritechnica.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet