Yigit Gökyigit, Alanar, Türkei:

"Unsere Pflaumenbäume sind noch jung, sodass die Mengen von Jahr zu Jahr zunehmen werden"

Die Pflaumensaison ist für den türkischen Fruchtexporteur Alanar eine aufregende Zeit, denn er exportiert nur Pflaumen aus eigenem Anbau, anstatt sie von anderen Betrieben zu beziehen, sagt Yigit Gökyigit, Marketingkoordinator bei Alanar. "Wir bauen 100 Prozent unserer Pflaumen in unseren eigenen Obstplantagen an. Wir werden wie geplant vor der Saison etwa 200 Tonnen ernten. Die Pflaumenplantagen von Alanar befinden sich in der Region Manisa und im Westen der Türkei. In diesem Jahr hatten wir in der Region günstiges Wetter für den Pflaumenanbau. Daher werden unsere Mengen vor der Saison wie erwartet ausfallen."

Die Nachfrage nach Pflaumen ist solide, so Gökyigit. Er geht davon aus, dass das Angebot nicht die gesamte Nachfrage befriedigen kann, die Produktion aber in den nächsten Jahren steigen wird. "Alanar baut eine ganz besondere Pflaumensorte an, die nur von einer begrenzten Anzahl von Erzeugern auf der ganzen Welt angebaut wird. Die Sorten, die wir haben, sind sehr süß und geschmacksintensiv. Daher ist die Nachfrage nach diesen Früchten immer groß. Tatsächlich ist unsere Erntemenge aufgrund der hohen Nachfrage begrenzt. Das war in diesem Jahr die größte Herausforderung für uns. Die gute Nachricht ist, dass unsere Pflaumenbäume noch relativ jung sind, sodass unsere Mengen von Jahr zu Jahr steigen werden."

Da die Kosten für praktisch alles steigen, kann man davon ausgehen, dass auch die Pflaumen mehr kosten werden. Gökyigit erklärt jedoch, dass Alanar bestrebt ist, die Preise der letztjährigen Pflaumen zu halten: "Es stimmt, dass unsere Kosten mit der Inflation steigen. Wir wissen, dass die Preise auf dem internationalen Markt für Pflaumen ziemlich stabil sind. Deshalb wollen wir unsere Früchte trotz des Kostenanstiegs zu ähnlichen Preisen wie in den Vorjahren anbieten. Die Pflaumen von Alanar sind in Westeuropa, im pazifischen Asien und auch in Südasien sehr beliebt. Es freut mich zu sehen, dass die Nachfrage unserer Kunden nach dieser Frucht seit Jahren ungebrochen ist. Unser Ziel sind langfristige Geschäftspartnerschaften, die auf Kundenzufriedenheit beruhen."

Für mehr Informationen:
Yigit Gökyigit
Alanar
Mobil: +90 549 804 87 56
Email: yigit.gokyigit@alanar.com.tr       
www.alanar.com.tr  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet