Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
George van Eldik von TAN Logistics, Niederlande:

"Wir verarbeiten jedes Jahr Hunderte von Containern mit Ingwer aus allen Produktionsgebieten"

Nachdem er jahrelang unter anderem im Food Center Amsterdam bei der ehemaligen Vroegop-Windig und dem Lebensmittelgroßhändler De Kweker gearbeitet hat, ist George van Eldik jetzt als Unternehmensberater für TAN Logistics tätig.

"TAN Logistics ist ein schnell wachsender Logistikdienstleister für den O&G-Sektor mit Sitz in Zoetermeer in den Niederlanden. Von neuen Räumlichkeiten aus, die mit der neuesten Technologie im Bereich Kühlung und Trocknung ausgestattet sind, können wir alle Arten von Logistikdienstleistungen flexibel und in hoher Qualität anbieten", sagt George. 

"Unsere Kunden sind europäische Importeure und Großhändler. Ingwer ist wirklich unsere Spezialität. Qualitätskontrolle, Lagerung, Trocknung, Schneiden und Umpacken von Ingwer sind unsere Hauptaktivitäten. Wir verarbeiten jährlich Hunderte von Containern mit Ingwer aus allen Produktionsbereichen."

"Derzeit ist die Corona-Politik in China noch sehr streng, was einerseits zu einer Einschränkung der Exporte führt. Andererseits sinken die Seefrachtkosten, was dem Export chinesischer Produkte zugutekommen wird. Allerdings ist es aufgrund verschiedener politischer und wirtschaftlicher Risikofaktoren nach wie vor schwierig, die künftige logistische Verfügbarkeit und die Kosten vorherzusagen", sagt George.

Von Zoetermeer aus findet der Ingwer seinen Weg durch ganz Europa. Aber es wird auch viel mit Nashi-Birne, Äpfeln und Zitrusfrüchten gearbeitet. TAN Logistics hat einen Blitzstart hingelegt. "Von der Eröffnung an ist es sehr gut gelaufen. Wir hatten noch nicht einmal Zeit, eine Website einzurichten."

Zolllager und KCB-Kontrollstelle
TAN Logistics hat ein Zolllager und auch eine KCB-Kontrollstelle. "Wir helfen unseren Kunden bei der Erstellung von T1-Dokumenten und anderen Zolldokumenten und erleichtern täglich die KCB-Inspektionen. Außerdem haben wir Raum für flexible Dienstleistungen für andere Produkte. In verschiedenen Kühlhäusern können wir Obst und Gemüse bei Temperaturen von +1 bis +13 Grad lagern. Das WMS-System liefert alle relevanten Informationen und verfügt über umfangreiche Berichtsfunktionen für Kunden. Lagerung von vollen Containern oder einzelnen Paletten? Umpacken, Etikettieren, Kommissionieren? Bei uns ist das alles möglich. Die Qualität unserer Dienstleistungen wird unter anderem durch die neueste Kühl- und Trocknungstechnologie, unser Informationssystem und unsere IFS Food- und SKAL-Zertifizierungen gewährleistet."

Auf die Frage nach den Auswirkungen der hohen Energiekosten antwortet George: "Natürlich haben auch wir mit den derzeit hohen Energiepreisen zu kämpfen. Glücklicherweise wurde das neue Gebäude so konzipiert, dass es völlig gasfrei ist und der für die Kühlung und Trocknung benötigte Strom wird zum Teil von unserer eigenen Solaranlage erzeugt. Wenn die Tage wieder kälter werden, wird die Restwärme der Kühl- und Trocknungssysteme genutzt, um die Büros, Personalräume und alle ungekühlten Logistikbereiche zu heizen."

Für weitere Informationen:
George van Eldik
TAN Logistics
Aluminiumstraat 50
2718 RA Zoetermeer - Niederlande
Mob: +31 (0)6 50662300
[email protected] 

Erscheinungsdatum: