Gurkenerzeuger Martin Flicker zur österreichischen Treibhausproduktion

"Minigurke ersetzt Importe aus den europäischen Südländern mit langen Transportwegen"

Einer der engagierten und innovativen Landwirte der Stadternte Wien ist Martin Flicker (r) in Wien-Donaustadt, wo vor wenigen Tagen der Wiener Gemüsehauptsaison-Auftakt stattfand. Die Gartenbau Flicker GmbH ist der größte heimische und regionale Produzent von Minigurken in der Ostregion. Hier werden auf insgesamt 42.000 m2 Glashausfläche Mini-Gurken, die noch kleineren Snack-Gurken und weitere Gurkenspezialitäten für die LGV-Sonnengemüse in Wien erzeugt.


Seit 2013 baut Martin Flicker ebenfalls Snack-Gurken an. Sie sind noch kleiner als die Mini-Gurke und für den Zwischendurchverzehr geeignet. 

"Höchste technologische Standards und die neueste Technik gewährleisten eine energieeffiziente und ökologisch verträgliche Ganzjahresproduktion von Gemüse. Das Produkt Minigurke hat sich in den letzten Jahren einen fixen Platz im Lebensmitteleinzelhandel erarbeitet, und die regionale, heimische Produktion ersetzt Importe aus den europäischen Südländern mit langen Transportwegen", so Betriebsführer Flicker, der auch Vizepräsident der Wiener Landwirtschaftskammer ist.

Bilder: LGV Frischgemüse 

Weitere Informationen:
Martin Flicker
Gartenbau Flicker GmbH
Speierlinggasse 60
1220 Wien
Tel.:+43 664 1008735
Mail: m.flicker@​a1.net 
www.lgv.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet