Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Spar Österreich startet in die heimische Saison

Tiroler Radieschen und Jungzwiebel sowie steirischer Spargel

Knackige Radieschen und Jungzwiebeln haben jetzt ihren Höhepunkt. Die Lebensmittelhändler Spar bringt die vitaminreiche regionale Kost schnellstmöglich in die Regale. Die jahrzehntelange Partnerschaft zwischen den Tiroler Landwirten und Spar garantiert, dass die zahlreichen Kunden ihr Frühlingsgemüse so frisch wie möglich genießen können. Schon jetzt darf man sich jetzt auf die ersten heimischen Gemüsesorten freuen.

Gemüsebauer Anton Giner, seit über 30 Jahren Spar-Partner, sieht in seiner Arbeit einen wichtigen Auftrag: „Wir arbeiten gemeinsam mit Spar täglich daran, die Versorgungssicherheit in Österreich durch die heimische Produktion aufrechtzuerhalten.“ Neben Radieschen und Jungzwiebel sind bald auch knackige Salate erhältlich.


Tiroler Gemüsebauer Anton Giner (l) und Spargelerzeugerin Claudia Tscherner 

Steirischer Grün- und Bleichspargel
Gleichzeitig gibt es ab sofort bei Spar wieder grünen und weißen Spargel aus der Steiermark im Supermarktregal. Angebaut wird das beliebte Frühlingsgemüse von den „jungen WILDEN Gemüsebauern“, einer Gruppe von jungen und innovativen Landwirten. Die Kooperation zwischen Spar und den „jungen WILDEN“ geht heuer bereits ins vierte Jahr. Im Vergleich zum Start im Jahr 2019 konnte in den vergangenen Jahren die Menge auf über 60.000 kg steirischer Spargel gesteigert werden und die Anbaufläche hat sich in den vier Jahren auf über 25 Hektar mehr als verdreifacht. Heuer werden die „jungen WILDEN“ flächendeckend bis Ende Mai Spargel für SPAR ernten. 

Nicht nur beim Thema regionaler Spargel trägt die Kooperation zwischen SPAR und den „jungen WILDEN“ Früchte. So liefern die „jungen WILDEN“ während der Beerensaison auch steirischen Beeren (wie Himbeeren, Heidelbeeren, Ribisel Kiwibeeren…) an SPAR und im vergangenen November und Dezember auch steirischen Bio Ingwer, der ein voller Erfolg war. „Wir sind ein zu 100% österreichisches Familienunternehmen und stehen für Nachhaltigkeit und Regionalität. Die Partnerschaft mit der steirischen Landwirtschaft, regionale Wertschöpfung und die Erhaltung und Förderung der heimischen Lebensmittelproduktion ist SPAR seit jeher ein wichtiges Anliegen“, sagt Mag. Christoph Holzer

Regional kaufen
Obst und Gemüse aus der Region stellen eine wichtige Komponente in der Nahversorgung dar. Patricia Sepetavc, Geschäftsführerin SPAR Tirol und Salzburg, appelliert an die Konsument:innen: „Greifen Sie zu Tiroler Produkten! Damit unterstützen wir gemeinsam die heimischen Bauern, was wiederum sicherstellt, dass auch morgen die Regale gefüllt bleiben.“

Weitere Informationen:
www.spar.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet