Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

LIF Group, Niederlande

"Kräuterturm schafft Erlebnisse"

Kräuter sind nicht nur ein Gewürz, sie schaffen auch ein Erlebnis. Das niederländische Start-up LIF Group macht sich dies mit Kräutertürmen zunutze. Das Unternehmen arbeitet mit W&L Groenservice zusammen, das die Topfkräuter für die Türme liefert. "Wir können etwa 50 Kräuterarten zusammen mit einer Reihe von essbaren Blumen liefern. Die Minzsorten sind auf dem privaten Markt sehr beliebt. 'Gewöhnliche' Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch, Oregano usw. sind auch immer gefragt", sagt Ard-Jan Bluemink von der LIF-Gruppe.


LIF Group: Harm, Marnix und Ard-Jan 

"In Restaurants kommen die essbaren Blumen hervorragend zur Geltung. Sie sind natürlich sehr dekorativ, aber überraschen manchmal auch geschmacklich. Wir lieben es, Menschen über Kräuter zu unterrichten und zu inspirieren. Daher ist es großartig, dass es so viel Auswahl gibt. In unserem Kräuterturm kann man viele verschiedene Arten von Kräutern unterbringen, so dass sie gepflegt werden können. Dadurch haben die Nutzer immer frische Kräuter zur Hand."

Die zehn meistverkauften Kräuter von W&L Groenservice sind Minze, Dill, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Zitronenmelisse, Helichrysum, Oregano, Petersilie und essbare Blüten. "Minze hat das größte Potenzial bei den Verbrauchern und wird häufig für Tee verwendet. Wir verkaufen an den Einzelhandel, insbesondere an Gartencenter", erklärt Ard-Jan.

"Optisch ansprechende Kräuter ersetzen zunehmend Terrassen- oder Balkonbeete. Die Menschen bekommen dadurch ein schönes Produkt, das auch noch nützlich ist. Die Menschen interessieren sich immer mehr für leicht erkennbare, einfach zu verwendende Kräuter. Sie wollen sofort etwas mit ihnen machen können, ohne komplizierte Rezepte befolgen zu müssen."

"Wir machen keine gesundheitsbezogenen Angaben, wenn wir unsere frischen Kräuter verkaufen. Dennoch sind sie zweifellos gut für die Gesundheit, und wir versuchen, die Menschen darauf aufmerksam zu machen. Man muss sich genau überlegen, wie man die Kräuter verwendet. Es ist wichtig, sie präventiv zu verwenden, was ein immer beliebterer Trend ist. Es ist großartig, dass die Verwendung von Kräutern nicht nur den Geschmack verbessert, sondern auch zu einem gesünderen Lebensstil beiträgt. Es ist also an der Zeit, Natur und Ernährung wieder miteinander zu verbinden. Wir müssen uns bewusst machen, was wir essen und was die Erde uns bietet″, sagt Ard-Jan abschließend.

 Ard-Jan Bluemink
LIF Group
ajbluemink@lifgroup.nl  
www.lifgroup.nl  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet